Kein verkaufsoffener Sonntag am 6. November

Passanten auf dem Werth
+
Der für den 6. November angekündigte verkaufsoffene Sonntag in Wuppertal kann nicht stattfinden. Das hat das Verwaltungsgericht Düsseldorf in einem Eilbeschluss am gestrigen Mittwoch, 2. November, festgestellt.
Ursprünglich sollten die Geschäfte in den Innenstädten am Sonntag von 13 bis 18 Uhr öffnen dürfen. Aufgrund einer neuen Rechtsprechung zu den Voraussetzungen für die Ladenöffnung hatte die Gewerkschaft Verdi dagegen geklagt. Eine Entscheidung zu einem weiteren geplanten verkaufsoffenen Sonntag am 4. Dezember steht noch aus. Die Verkaufsoffenen Sonntage für Wuppertal werden in einer gemeinsamen, vom Oberbürgermeister moderierten Runde unter Beteiligung der Vertreter des Einzelhandels, der Kirchen und der Gewerkschaften jeweils im Vorjahr abgestimmt und dann vom Stadtrat beschlossen. Die neue Rechtsprechung wurde erst danach, im Juni diesen Jahres verkündet.
03.11.2016