Schützenstraße: Arbeiten in den Schulferien

Der erste Bauabschnitt ist fertig, jetzt wird weiter gearbeitet: An der Schützenstraße wird besonders in den Herbstferien viel gearbeitet.

Nachdem der erste Teil zwischen Carnaper Straße und Winchenbachstraße fertig gestellt und jetzt wieder komplett zu nutzen ist, wird im weiteren Verlauf aktuell zwischen Winchenbachstraße und Leimbacher Straße gearbeitet. Dort wurde ein Fahrstreifen bereits komplett hergestellt, mit den Arbeiten am zweiten Fahrstreifen wurde am 4. Oktober, begonnen.

Ab Montag, 10. Oktober, sollen die Schulferien als verkehrsärmere Zeit besonders gut genutzt werden. Dann soll im Bereich Schützenstraße, Klingelholl und Siedlungsstraße gearbeitet werden. Bis zum 23. Oktober wird die Siedlungsstraße an der Einmündung zur Schützenstraße und Klingelholl gesperrt und im letzten Abschnitt zur Sackgasse.

Zudem wird die Schützenstraße an der Einmündung Klingelholl und Siedlungsstraße ebenfalls gesperrt. Sie ist während der Bauarbeiten nur von der Leimbacher Straße aus als Sackgasse befahrbar.

Für den Verkehr aus Richtung Schützenstraße in Fahrtrichtung Klingelholl wird eine Umleitung über die Straße Leimbach ausgeschildert.

04.10.2016