Medienscouts: Update für Wuppertaler Schulen

Schüler und Lehrer sitzen in einem Seminarraum und hören einer Dozentin zu
+
Sicher durch die digitale Welt: Aktuell haben 40 Schüler und ihre Beratungslehrer ihre Aus- und Weiterbildung zu Medienscouts abgeschlossen.

Sie hatten im September einen zweitägigen Workshop des städtischen Medienzentrums besucht.

Die Schüler haben, unterstützt durch die Moderatoren der Landesanstalt für Medien (LfM), intensiv an den Themen Cybermobbing, Umgang mit Social Media und der Ausbildung von neuen Medienscouts gearbeitet. Die Schüler haben viele Ideen entwickelt, wie sie an ihren Schulen den verantwortungsvollen Umgang mit den digitalen Medien an die jüngeren Schüler weitergeben können. Die Schüler entwickelten dafür Konzepte, die in den nächsten Monaten erprobt werden.

"Das Medienzentrum Wuppertal und die Medienberatung freuen sich über die vielen engagierten Schüler und Lehrer, die an den Schulen eine große Stütze und wertvolle Hilfe für die Erweiterung der Medienkompetenz sind. Sie beraten und unterstützen mit ihrem Wissen und ihrer Erfahrung ihre Mitschüler beim sicheren Umgang mit den digitalen Medienwelten", so Anke Heinemann, Leiterin des Medienzentrums.

04.10.2016