25 Jahre Wuppertal Institut: Oberbürgermeister gratuliert

Gebäude des Wuppertal Instituts am Hauptbahnhof
+
Das Wuppertal Institut wird 25. Unter dem Titel "Utopien ermöglichen" feiert die Forschungseinrichtung am Donnerstag, 8. September, in und mit der Stadt - mit einem Festakt in der Historischen Stadthalle und einem bewusst nachhaltigen Programm für Wuppertaler und Gäste am Arrenberg.
Zum Jubiläum gratuliert Oberbürgermeister Andreas Mucke: "Das Wuppertal Institut trägt den Namen unserer Stadt - und darauf sind wir ganz besonders stolz! Denn mit seinen innovativen Forschungen ist das Wuppertal Institut nicht nur für unsere Stadtplanung ein Wegweiser, sondern wirkt auch weit über Nordrhein-Westfalen und Deutschland hinaus als Botschafter für die Stadt. So ist es in direkter Nachbarschaft zum neu gestalteten Döppersberg am Eingangstor der Stadt nicht nur symbolisch genau am richtigen Ort. Die Zukunft gemeinsam gestalten: Darin liegt die Schnittmenge mit der Stadt. Ich gratuliere dem Präsidenten Prof. Dr. Uwe Schneidewind und seinem ganzen Team sehr herzlich zum 25-jährigen Bestehen und freue mich schon auf viele weitere spannende Projekte mit dem Wuppertal Institut!"
Die Beziehungen zum Standort haben am Wuppertal Institut eine lange Tradition. In enger Zusammenarbeit mit der Stadt, mit ansässigen Schulen und Unternehmen wurden viele gemeinsame Projekte und Aktivitäten durchgeführt. So wurde im Promotionskolleg "Zukunftsfähige Stadtentwicklung Wuppertal" die Studie "Low Carbon City Wuppertal 2050" erarbeitet, mit Praxisakteuren in Politik und Verwaltung diskutiert und die Fahrradstadt Wuppertal untersucht.
07.09.2016
 
 
Logo des Wuppertal Instituts

Infos

Mehr zum Wuppertal Institut unter