Veränderte Erreichbarkeit am Hauptbahnhof

Die westliche Zufahrt zum Hauptbahnhof über die Bahnhofstraße
+
Jetzt wird auch der obere Teil der Bahnhofstraße an die neue Straßenführung am Döppersberg angepasst. Dadurch sind im Baustellenbereich in den nächsten Wochen einige Neuerungen zu beachten.

Passanten, die von der Stadthalle zum Hauptbahnhof möchten, können bereits den neuen Gehweg längst der Bahngleise nutzen.

Noch bis Ende September sind - wie bislang - die Taxen in der Bahnhofstraße entlang der Sparkasse zu erreichen, dafür gibt es eine kleine asphaltierte Rampe. Schilder weisen auf die neuen Wege hin. Durch die Baustelle ist der Platz für die Taxen aber jetzt noch enger geworden. Fahrzeuge, die trotz des eindeutigen Verbotes in den Taxenbereich einfahren, können deshalb zu erheblichen Störungen führen. Deshalb ist es wichtig, dass die Verkehrsregeln unbedingt eigehalten werden.

Ende September müssen dann auch die Taxen dem Baugeschehen weichen. Geplant ist, die Taxen in die Zufahrt West, bis vor das Fundbüro / Reisebüro der DB am Bahnsteig 1 fahren zu lassen und sich dort längs der ehemaligen Bahndirektion aufzustellen. Allerdings ist dort nur Platz für die Hälfte der heutigen Taxenplätze. Für die Nutzer wird es allerdings besser, denn dann ist ein Taxi direkt beim Ausgang vom Bahnsteig zu erreichen.


 

Diese Planung funktioniert allerdings nur, wenn sich alle anderen Verkehrsteilnehmer an die auch heute schon vorhandenen Verbotsschilder halten. Privatpersonen können die Einfahrt nicht benutzen ohne die Taxen zu blockieren.

12.09.2016
 

Döppersberg