Behelfsbrücke Max-Planck-Straße steht

Am kommenden Montag, 19. September, vormittags, wird die Behelfsbrücke über die Max-Planck-Straße in die Nutzung gehen. Ab dann müssen Fahrradfahrer, die nicht die Umleitung nutzen wollen, absteigen und das Fahrrad über die Brücke schieben.

Die Behelfsbrücke ist bereits fertig, zurzeit werden aber noch die Zuwege zur Brücke fertig gestellt. Sobald am Montagvormittag die Freigabe erfolgt ist, wird die alte Brücke gesperrt und - wie berichtet - in den kommenden Wochen abgebrochen. Nach dem Abbruch wird auch die Max-Planck-Straße, die unter der Brücke bereits seit August gesperrt ist, für Fußgänger und Radfahrer wieder geöffnet.

Weitere Arbeitsschritte sind der Aufbau der neuen Wiederlager für die neue Brücke, das Einhängen der neuen Brücke und das angleichen der Wege.

Die kontinuierliche Nutzung der Nordbahntrasse über die gesamte Bauzeit ist durch die 2,5 Meter breite Ersatzbrücke gesichert. Die gesamte Maßnahme kostet rund 570.000,- Euro. Geplant ist eine Bauzeit bis April 2017.

16.09.2016
 

baustellen-info