Fortbildung zum Thema multiresistente Erreger

Zu einer Fortbildungsveranstaltung zum Thema "Multiresistente Erreger in der Pflege" lädt das Wuppertaler Netzwerk zum Management multiresistenter Erreger (MRE) ein.

Die Fortbildung findet an zwei Terminen, am Mittwoch, 28. September und am Mittwoch, 5. Oktober, jeweils von 17 bis 18 Uhr statt. Veranstaltungsort ist der Hörsaal der Pathologie im Helios Klinikum in der Heusnerstraße 40.

Die für die Veranstaltung gewonnenen Referenten kommen selbst aus der Pflege und können die Schwierigkeiten und Anforderungen im Umgang mit Patienten aus der Praxis für die Praxis vermitteln. Die Fortbildungsveranstaltung richtet sich an ambulant und stationär tätige Pflegekräfte.

Die Teilnahme ist kostenlos.

Themen der Veranstaltung sind das MRE-Netzwerk Wuppertal mit Matthias Buntrock-Schweer vom Gesundheitsamt, eine interaktive Schulung zur Händehygiene mit Georgia Mitsakou vom Helios Klinikum, "MRSA/ MRGN - Was ist in der Pflege zu beachten" mit Jutta Weiland vom Bethesda Krankenhaus und der Umgang mit MRE-Patienten in der Intensivpflege mit Rojan Yalcin vom Haus Vivo.

Organisiert wurde die Fortbildung von Matthias Buntrock-Schweer, der im städtischen Gesundheitsamt für Infektions- und Umwelthygiene zuständig ist.

16.09.2016