Grimmepreis-Gewinner: Glückwunsch vom Oberbürgermeister

Die drei Preisträger der Produktionsgesellschaft mit dem Oberbürgermeister im Rathaus
+
"Bestes Stadtmarketing", lobte Oberbürgermeister Andreas Mucke und gratulierte damit den Machern der Mystery-Webserie "Wishlist", die am vergangenen Wochenende mit dem renommierten Grimmepreis ausgezeichnet wurden.

Marc Schießer, Marcel Becker-Neu und Chistina Ann Zalamea von der Produktionsfirma Outside the Club waren der Einladung des Oberbürgermeisters gefolgt und ließen sich im Rathaus zum großen Erfolg ihrer Serie gratulieren.

Schon im Februar war "Wishlist" mit dem Deutschen Fernsehpreis ausgezeichnet worden. In der Serie geht es um eine Gruppe Jugendlicher, um eine App, die Wünsche erfüllt und dafür Gegenleistungen erwartet und um Wuppertal. Die Stadt mit ihren Treppen und der Schwebebahn, mit großartigen Ausblicken vom Kaufhaus-Dach nach durchfeierter Nacht oder Verfolgungsjagden im Kalkwerk Oetelshofen spielt durchaus eine Rolle in der Serie mit einem eigenen YouTube-Kanal und über 100.000 Abonnenten.

Aktuell sind die Macher der von Radio Bremen und dem Jugendsender funk in Aufrag gegebenen Web-Serie schon dabei, die zweite Staffel zu planen. Sie soll im Sommer in Wuppertal gedreht werden. Dazu haben die Filmmacher jetzt ein Büro bei W-tec auf Lichtscheid bezogen.

"Für die zweite Staffel hat sich der Aufwand verzehnfacht", so Marc Schießer. Wie die Geschichte um die Wünsche-erfüllende App weiter geht, wollten die Filmemacher nicht verraten. Sicher ist aber, dass Wuppertal als Drehort wieder eine prominente Rolle spielen wird. Schießer: "Wir haben so viele positive Rückmeldungen bekommen und wurden gelobt dafür, dass wir eben nicht Köln oder Berlin genommen haben. Wir haben einen Innenblick auf Wuppertal, wir kommen hierher und wir wissen, dass sich die Stadt filmisch gut erzählen lässt." Darin, Wuppertal mit dem Blick durch ein Objektiv einzufangen und spannend aussehen zu lassen, haben sowohl Schießer als auch Becker-Neu Erfahrung: Sie waren lange Zeit Mitarbeiter beim Wuppertaler Medienprojekt.

04.04.2017
 

Film

Die Serie im Netz