Frühindustrialisierung und Kinderarbeit in Wuppertal

Die Frühindustrialisierung - Fluch oder Segen?

Eine Führung auf Englisch steht am Sonntag, 13. August, ab 15 Uhr im Historischen Zentrum auf dem Programm: Lea Anger erläutert, welche Auswirkungen die Frühindustrialisierung hatte. Die Führung dauert eineinhalb Stunden und kostet fünf Euro. Treffpunkt ist an der Kasse des Historischen Zentrums.

Führung zur Kinderarbeit in Wuppertal

Die beginnende Industrialisierung ist geprägt durch unmenschliche Arbeitsbedingungen, auch für die Kinder. Extrem lange Arbeitstage für wenig Lohn und gefährliche Arbeitsplätze kennzeichneten die Kinderarbeit vor 200 Jahren im Tal der Wupper. Auch heute leben und arbeiten Jungen und Mädchen unter ähnlichen Bedingungen. Eine Führung zu diesem Thema bietet Ute Senger am Sonntag, 20. August, ab 15 Uhr, an.

Für weitere Fragen zu beiden Führungen stehen die Mitarbeiter des Historischen Zentrums unter der Telefonnummer 0202 563-4375 zur Verfügung.

04.08.2017