Einladung zur Bürgerwerkstatt

Die Arbeitsgruppe Leitlinien hat sich bei ihrer aktuellen Sitzung mit der abschließenden Diskussion von Themen und Formulierungen befasst. Ende März folgt dann der Praxistest: Dann sind Bürger zur Diskussion der Leitlinien eingeladen.

In der Arbeitsgruppensitzung ging es darum, ob ein Beirat, ein Ausschuss oder eine Lenkungsgruppe die Bürgerbeteiligung begleiten soll. Votum des Arbeitskreises: Ein mit Bürgern, Vertretern der Verwaltung und der Politik besetzter Beirat begleitet die Beteiligung, der Rat entscheidet. Zweck des Beirates: Die Leitlinien beschreiben die Beteiligungskultur, wie sie für Wuppertal als wünschenswert erachtet wird, der Beirat überwacht die Einhaltung dieser Kultur.

Beteiligung, Ressourcen und Evaluation

Nach einer Diskussion über die Anwendung der Leitlinien auf formelle und informelle Beteiligung, über Ressourcen und Finanzierung und eine Evaluation der Bürgerbeteiligung wurde in der Arbeitsgruppe die Beratung der Leitlinien abgeschlossen.

Am Mittwoch, 29. März, sollen die Leitlinien dann im Rahmen einer Bürgerwerkstatt vorgestellt und mit den Bürgern diskutiert werden. Veranstaltungsort wird wie bei der ersten Veranstaltung zu den Leitlinien im Mai vorigen Jahres die Gesamtschule in Barmen sein. Die Veranstaltung findet von 19 bis 21 Uhr statt. Eingeladen sind alle Interessierten.

28.02.2017
 
 

Bürgerbeteiligung