Neues Pflaster für Barmen: Info-Abend im Rathaus

Die Fußgängerzone Werth mit vielen Passanten
+
Die Barmer Innenstadt bekommt ein neues Straßenpflaster. Das in die Jahre gekommene aktuelle Pflaster soll durch ein für alle Straßen einheitliches ersetzt werden und so die Barmer Einkaufsstraßen aufwerten.

Ein bisschen Geduld müssen die Passanten schon jetzt aufbringen: Weil die Stadtwerke im Vorfeld der Pflasterarbeiten Versorgungsleitungen erneuern, macht schon jetzt manches Absperrgitter den Gang durch die Stadt zum kleinen Hindernislauf. Bauarbeiten werden die Barmer auch ab dem Sommer weiter beobachten können: Wenn alles klappt wie geplant, sollen die Arbeiten fürs neue Straßenpflaster im Juli oder August beginnen.

Was genau geplant ist, in welcher Reihenfolge an den Straßen gearbeitet wird und auf welche Umwege sich Anwohner und Besucher kurzfristig einstellen müssen, möchte die Stadt im direkten Gespräch erläutern. Das Ressort Straßen und Verkehr lädt deshalb für Dienstag, 7. März, um 19 Uhr zu einer Info-Veranstaltung ins Rathaus am Johannes-Rau-Platz ein. Treffpunkt ist der Raum 260 im zweiten Stock des Rathaus-Altbaus.

28.02.2017