Sternsinger besuchen Wuppertaler Rathaus

Die Sternsinger auf der Treppe vor dem Rathaus, begleitet von Oberbürgermeister Andreas Mucke
+
Oberbürgermeister Andreas Mucke empfing am Freitag zahlreiche Kinder im Lichthof des Rathauses. Als Heilige Drei Könige verkleidet werden sie in den nächsten Tagen von Tür zu Tür ziehen und unter dem Motto "Segen bringen, Segen sein. Gemeinsam für Gottes Schöpfung - in Kenia und weltweit!" bereits zum 59. Mal Spenden für notleidende Kinder sammeln

Im Mittelpunkt des diesjährigen Dreikönigs-Singens stehen der Klimawandel und seine Folgen.

Die Wuppertaler Sternsinger sangen Lieder und freuten sich sichtlich über die Spende des Oberbürgermeisters. Natürlich hinterließen sie im Anschluss an den Empfang auch ihren Segensschriftzug "20*C+M+B*17", welcher im deutschen "Christus segne dieses Haus" bedeutet.

Im letzten Jahr sammelten die fleißigen Könige in Wuppertal über 72.000 Euro und hoffen auch in diesem Jahr auf reichlich Spenden.

06.01.2017