Fußgängerbrücke Taubenstraße wird ausgehoben

Am Montag und Dienstag, 30. und 31. Januar, wird die bereits seit Dezember vorigen Jahres für den Verkehr gesperrte Fußgängerbrücke Taubenstraße/Heubruch in Barmen ausgehoben.

Die Brücke ist so stark geschädigt, dass eine Sanierung deutlich zu teuer wäre. Die Stahlkonstruktion der Brücke wird an der Nordbahntrasse abgelegt: Die Wuppertal-bewegung überlegt, Teile der Brücke weiter zu verwenden.

Aus Sicherheitsgründen muss die Nordbahntrasse während der Arbeiten zwischen den Zugängen Viktorstraße und Heubruch, beide an der August-Mittelsten-Scheid-Straße, gesperrt werden. Die Umleitung wird ausgeschildert, hat eine Länge von etwa 150 Metern und verläuft direkt neben der Trasse über die August-Mittelsten-Scheid-Straße. Die Stadt bittet Trassen-Benutzer um Verständnis. Der Brückenabbruch wird auch dafür genutzt, notwendige Rodungsarbeiten auszuführen.

26.01.2017