CO-OP: Kunst hilft

Am 3. Februar beginnt eine Ausstellung, bei der sich Besucher gegen eine Spende ein Bild aussuchen können. Der Erlös der Benefiz-Aktion kommt dem Sprachunterricht in der Alten Feuerwache zugute.

Lob vom ersten Bürger der Stadt bekommt eine Aktion, die Maler Christian von Grumbkow ins Leben gerufen hat: Der Künstler stellt gemeinsam mit über 40 Künstlern Werke zur Verfügung. Sie sind ab dem 3. Februar in der Galerie Kunstkomplex zu sehen.

Wem eines der Bilder besonders gut gefällt, bekommt es geschenkt - gegen eine Spende von mindestens 200 Euro. Die so erwirtschaftete Summe kommt dann der Alten Feuerwache zu gute. Sie finanziert damit Deutschunterricht für junge Flüchtlinge. Oberbürgermeister Andreas Mucke nannte die Aktion eine "klasse Sache". Die wichtige Arbeit in der Alten Feuerwache werde so unterstützt, gleichzeitig bekämen die Spender einen tollen Gegenwert - authenitische Wuppertaler Kunst.

Die Ausstellung in der Galerie Kunstkomplex in der Wesendonkstraße 12 wird am Freitag, 3. Februar, um 19 Uhr eröffnet und ist bis zum 24. Februar zu sehen. Wer keine Gelegenheit zum Galerie-Besuch hat, kann sich die Bilder auch im Netz ansehen und dort auch ordern. Die Internet-Adresse: www.kunstkomplex.net

31.01.2017
 

Kunst

Galerie Kunstkomplex