Brauereigeschichte in Wuppertal

Namen wie Wicküler, Bremme und Adler sind sicherlich vielen älteren Einheimischen noch ein Begriff. Der Vortrag von Marc Chudaske am Sonntag, 16. Juli, 15 Uhr, zur Geschichte der Brauereien in den Städten Elberfeld, Barmen und Umgebung zeigt die Bedeutung der Brauindustrie als Wirtschaftsfaktor des Wuppertals.

Heute gibt es nur noch eine Hausbrauerei, in der neuerdings auch das "Engels-Bräu" gebraut wird.
Die Kosten für den Vortrag betragen Fünf Euro und der Treffpunkt ist an der Kasse des Historischen Zentrums. Im Anschluss gibt es die Möglichkeit zur Diskussion bei einem Glas Wuppertaler Bier.

07.07.2017