Engpass auf der L418 wegen Brückensanierung

Wie der Landesbetrieb Straßenbau NRW mitteilt, steht ab Montag, 17. Juli, auf der L418 in Fahrtrichtung Remscheid im Bereich der Anschlussstelle Lichtscheider Straße (L417) nur einer der beiden Fahrstreifen zur Verfügung.

Bis voraussichtlich Anfang September wird die Brücke über die L417 halbseitig saniert. Im Anschluss erfolgen die Arbeiten in Fahrtrichtung Düsseldorf. Die 26 Meter lange Brücke wird neu abgedichtet, bekommt neue Geländer und Brückenränder. Außerdem wird die Entwässerung erneuert.

13.07.2017