Flächennutzungsplanentwurf Kleine Höhe liegt aus

Luftbildausschnitt Kleine Höhe
+
Ab kommenden Montag, 31. Juli, liegt der Flächennutzungsplanentwurf für eine forensische Klinik auf der Kleinen Höhe bis zum 8. September öffentlich aus und kann online unter www.wuppertal.de eingesehen werden.
Während der sechswöchigen Auslage können alle Bürger ihre Stellungnahmen zum Verfahren abgeben.

Ab kommenden Montag, 31. Juli, bis Freitag, 8. September, liegt der Entwurf zur Änderung des Flächennutzungsplanes für eine forensische Klinik auf der Kleinen Höhe im Rathaus aus und ist online auf der Homepage der Stadt (https://www.wuppertal.de/wirtschaft-stadtentwicklung/planverfahren/Forensik.php) einsehbar.


Das vom FNP-Plan umfasste Gebiet hat sich seit dem Aufstellungsbeschluss um etwa ein Drittel des damaligen Suchraumes für eine Klinik reduziert. Online eingesehen werden können auch alle bisher vorliegenden Gutachten zu den Bereichen Umwelt, Artenschutz, Verkehr und Entwässerung.


Der Planentwurf liegt aus im Rathaus-Neubau in Barmen, Eingang Große Flurstraße, Ebene 0, im Flur neben Raum C - 078, montags bis donnerstags von 9 bis 15 Uhr und freitags von 9 bis 12 Uhr. Während der Offenlage können alle Bürger ihre Stellungnahmen schriftlich oder mündlich im Ressort Bauen und Wohnen, Rathaus Wuppertal-Barmen, Johannes-Rau-Platz 1, 42275 Wuppertal (Rathaus- Neubau - Eingang Große Flurstraße), Ebene 2, Raum C - 227, ins Verfahren bringen.

25.07.2017