Neues Pflaster Elberfeld: Schwanenstraße wird fertig

Das Projekt "Neues Pflaster Elberfeld" schreitet fort: Der dritte und letzte Bauabschnitt der Schwanenstraße wird im Laufe der kommenden Woche fertig.
Die Achse von der Morianstraße bis zum Wall und in Verlängerung mit der Schlössersgasse bis zum Von-der-Heydt-Platz ist somit deutlich schneller durchgehend erneuert als geplant. Zu tun bleiben noch kleine Restarbeiten an Schachtdeckeln, Gebäudeanschlüssen und Anschlusspunkten.

Knappe Hälfte geschafft

Seit Februar sind bereits rund 2000 Quadratmeter von den angestrebten 5000 Quadratmetern Pflasterfläche in der Fußgängerzone von Elberfeld erneuert worden, drei Viertel davon in der hochfrequentierten Schwanenstraße. Damit wurden rund 550.000 Euro verbaut. Für die Pflasterarbeiten in Elberfeld sind insgesamt knapp 1,5 Millionen Euro veranschlagt.

Einheitliches Design

Zeitgleich beenden die Wuppertaler Stadtwerke (WSW) ihre Arbeiten an Fernwärmeleitungen im nördlichen Wirmhof und am Mäuerchen. Rund um den Armin-T.-Wegner-Platz sind die Versorgungsleitungen erneuert worden. Bereits ab Dienstag, 1. August, nimmt das städtische Verkehrsressort dort die Pflasterarbeiten für den nächsten Bauabschnitt an der Ecke Mäuerchen und Wall in Angriff. Zwischen Wall und Wirmhof wird voraussichtlich binnen eines Monats das Pflaster erneuert und dem Design des Turmhofviertels und der neugestalteten Schwanenstraße angepasst.
Derweil beginnen die WSW am 1. August mit der Erneuerung der Fernwärmeleitung in der Schönen Gasse. Anschließend sind Arbeiten an Versorgungsleitungen vorgesehen. Dort ist eine Bauzeit bis Ende des Jahres veranschlagt.

Eingeschränkte Zufahrt

Die Erreichbarkeit für Rettungsfahrzeuge und der Anlieferung des Einzelhandels lässt grundsätzlich in allen Bauabschnitten nur einen schrittweisen Baufortschritt in 25-Meter-Abschnitten zu. Arbeiten mit besonderer Beeinträchtigung für Anlieger wie Asphaltarbeiten sollen vor Ladenöffnungszeit erledigt werden. Behinderungen werden sich auch hier nicht vermeiden lassen.
27.07.2017