Blick durch die Linse bringt neue Perspektiven

Es sind einzigartige Foto-Aufnahmen, die das Von der Heydt-Museum derzeit in seiner Kunsthalle in Barmen zeigt. Besucher können in der neuen Ausstellung "Experimenta" noch bis Mitte August Werke von 50 Künstlern aus einem Zeitraum von rund 100 Jahren bestaunen.

Spannend und facettenreich zeigt sich das fotografische Konvolut, das das Von der-Heydt-Museum für die neue Ausstellung zusammengetragen hat. Zu sehen sind Bilder unter anderem von Man Ray, Hugo Erfurth, August Sander sowie Bernd und Hilla Becher. Auch Fotoarbeiten zeitgenössischer Künstler wie Ursula Wevers und Bettina Pousttchi sind vertreten.

Aufnahme Pina Bausch Tanzszene
Foto: Karl-Heinz W. Steckelings

Thematische Aufteilung der Ausstellungsfläche

Die neue Ausstellung dürfte nicht nur Kunstkenner locken. Auch Besucher ohne großes Hintergrundwissen über Fotografie vermag sie durchaus in ihren Bann zu ziehen. Dabei hilft die geschickte thematische Aufteilung der Ausstellungsfläche: Jedem der fünf Räume ist ein Thema, eine Herangehensweise an die Fotografie zugeschrieben.

So können die Besucher beispielsweise im ersten Raum einen Blick auf eine ganze Reihe von Porträtaufnahmen werfen. Zu sehen und zu entdecken, wie unterschiedlich die verschiedenen Künstler ihre Aufnahmen gestalteten, ist äußerst reizvoll. Ein weiterer Raum nimmt "Experimente und Strukturen" in den Blick. Die Fotografien hier wirken abstrakt - erst auf den zweiten Blick wird sich der Betrachter überhaupt darüber bewusst, was er da gerade sieht.

Ausstellung immer dienstags bis sonntags geöffnet

Ein besonderes Detail von "Experimenta": Viele der ausgestellten Werke stammen von Wuppertaler Künstlern oder sind in Wuppertal entstanden. Wer aufmerksam durch die Ausstellung spaziert, dürfte keine Probleme haben, die Werke mit lokalem Bezug auszumachen.

Die Ausstellung, die noch bis zum 13. August läuft, ist dienstags bis sonntags von 11 bis 18 Uhr geöffnet. Montags bleibt die Von der Heydt-Kunsthalle, Geschwister-Scholl-Platz 4-6, geschlossen. Erwachsene zahlen 3 Euro, Kinder 2 Euro Eintritt. Öffentliche Führungen finden statt am Sonntag, 25. Juni und 6. August, um 12.30 Uhr sowie am Samstag, 15. Juli um 15 Uhr.

13.06.2017
 

Homepage

Alle Infos rund um die Ausstellung gibt's auf der Internetseite der Von der Heydt-Kunsthalle