Kein Busbahnhof mehr auf der B7 / Ohligsmühle

Ein Blick auf die wartenden Busse auf der B7
+
Ab Montag, 29. Mai 2017, wird es bis zur Eröffnung des neuen Busbahnhofs am Döppersberg, keinen zentralen Busbahnhof in Elberfeld mehr geben. Die Buslinien werden dann die Haltestellen Wall/Museum, Morianstraße sowie historische Stadthalle als Start- und Endhaltestellen nutzen.
Die Busse fahren dann wieder ähnlich, wie vor der Baustellenzeit in Richtung Norden durch den Wall und in Richtung Süden durch die Morianstraße. Die Haltestellen "Wall/Museum (Hbf)" und "Morianstraße (Hbf)" übernehmen gemeinsam ab dem 29. Mai die Funktion des Busbahnhofs an der Ohligsmühle, auch als End- und Starthaltestelle.
Blick auf einen Wartenden Bus mit Fahrgästen
+

Die Haltestelle "Historische Stadthalle (Hbf)" bleibt als gut erreichbare Bushaltestelle von und zu den Zügen der Deutschen Bahn und der Partnerunternehmen KEOLIS, Abellio und National Express erhalten. Die "Historische Stadthalle (Hbf)" ist auch Endpunkt des Schnellbusses SB66 nach Velbert und der Einsatzwagen zur Bergischen Universität.

Als Orientierungshilfe wird es wieder ein Farbkonzept geben. Jeder der drei Haltestellen wird eine Farbe, Blau, Grün oder Lila, zugeordnet. Das neue Leitsystem weist den Fahrgästen den Fußweg zur neuen Umsteigemöglichkeit.

Die Stadt Wuppertal hat bereits damit begonnen, die B7 für die Verkehrsführung ab dem 10 Juli wieder zu ertüchtigen. Die Grüninseln in der Mitte der Fahrbahn werden in den nächsten Wochen hergerichtet und die Fahrbahn wird eine neue Deckschicht bekommen.
11.05.2017
 

Stadtwerke

Logo WSW
Wuppertaler Stadtwerke
Bromberger Str. 39-41
42281 Wuppertal
Tel.: (0202) 569-0
Fax: (0202) 569-4590
Mail: geschützte E-Mail-Adresse als Grafik