Tag der offenen Gartenpforte

Eine offene Gartenpforte lässt den Blick in einen grünen Garten frei
Rückzugsort, Wohnzimmer unter freiem Himmel oder belebter Hobby-Raum: Für viele Menschen spielt ihr Garten eine große Rolle. Am kommenden Wochenende, 20. und 21. Mai, öffnen wieder viele Wuppertaler ihre Gärten für Besucher.
Spießig war gestern, als das eigene Grün mit Koniferen umzingelt und die Rabatte um den Rasen als Ort der Aufbewahrung von Pflanzen begriffen wurde: So heißt es in der Ankündigung. Seit über zehn Jahren hat sich das Motto "Willkommen in Nachbars Garten" hierzulande etabliert. Und auch in diesem Jahr sind an vier Terminen - es folgen Aktionswochenenden im Juni, Juli und September - insgesamt 180 Gärten von Wuppertal über Kleve bis Bonn dabei.

Infos

Mehr zu den offenen Gärten gibt es unter www.offene-gartenpforte-rheinland.de.

16.05.2017