Bürgerbeteiligung: Austausch für Fachleute

Die Workshop-Teilnehmer an einem Konferenztisch
+
Voneinander lernen, miteinander sprechen: Zu einem ersten "Regionalen Fachaustausch Bürgerbeteiligung" trafen sich jetzt die zuständigen Fachstellen erstmals in Wuppertal.

Unter dem Motto "Bürgerbeteiligung bringt Chancen und Herausforderungen für alle Kommunen mit sich" kamen am 12. Mai mit Vertretern aus Haan, Hilden, Hückeswagen und Schwelm einige der eingeladenen Nachbargemeinden zum Workshop.

Nach der Begrüßung durch den Beigeordneten Panagiotis Paschalis diskutierten die Anwesenden Themen und Fragen rund um die Bürgerbeteiligung: Über welche Kanäle können Bürger in Zukunft noch besser erreicht werden? Wie lässt sich für Bürgerbeteiligung Interesse wecken? Wie kann das Verhältnis zwischen Stadt, Verwaltung und Bürgerschaft verbessert werden?

Das Treffen diente ebenfalls dazu, aktuelle Themen in den verschiedenen Gemeinden und Städten zu thematisieren und unterschiedliche Wege der Bürgerbeteiligung zu besprechen sowie untereinander Anregungen auszutauschen. Das Auftakttreffen soll nicht das letzte bleiben, alle Beteiligten verständigten sich darauf, den Austausch in Zukunft fortzusetzen und weitere Nachbargemeinden hierfür zu gewinnen.

16.05.2017