Gedenkfeiern am Volkstrauertag

Mit Kranzniederlegungen und Feierstunden gedenkt die Stadt Wuppertal am Volkstrauertag, Sonntag, 19. November, den Opfern von Krieg und Gewaltherrschaft.
Ort der zentralen Trauerfeier ist um 11 Uhr der Ehrenfriedhof Barmen an der Lönsstraße. Das DRK-Blasorchester unter Leitung von Volker Böhme begleitet die Feierstunde musikalisch. Weitere Mitwirkende sind der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge, der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr, der Sozialverband VdK sowie der Verein MK Gorch Fock Wuppertal Deutscher Marinebund.

Weitere Gedenkfeiern im Stadtgebiet

Darüber hinaus finden im gesamten Stadtgebiet am Volkstrauertag viele weitere Gedenkfeiern statt - hier eine Übersicht:

12.15 Uhr        Jüdischer Friedhof, Hugostraße

 

14.30 Uhr        Mahnmal KZ Kemna

Jugendring Wuppertal

 

10 Uhr             Ehrenmal Lüntenbeck

Bezirksvertretung

 

10.45 Uhr        Langerfelder Markt

Bezirksvertretung

 

11 Uhr             Ehrenmal Am Hedtberg

Bezirksvertretung

 

11 Uhr             Ehrenmal Am Kriegermal

Bezirksvertretung

 

11.15 Uhr        Ehrenmal Dönberg

Bezirksvertretung

 

11.15 Uhr        Ehrenmal Cronenberg

Bezirksvertretung und Heimat- und Bürgerverein

 

11.15 Uhr        Ehrenmal Nächstebreck

Bezirksvertretung

 

11.30 Uhr        Ehrenhain Vohwinkel

Bezirksvertretung und Bürgerverein Vohwinkel

 

11.30 Uhr        Trauerfeier im Bereich Linde im Gebäude der Freiwilligen Feuerwehr Linde, Linde 112

 

11.30 Uhr        Ehrenmal Grünental

Bezirksvertretung

 

11.45 Uhr        Ehrenmal Nordpark

Nordstädter Bürgerverein Barmen

 

12.30 Uhr        Trauerfeier in den Räumen der Freiwilligen Feuerwehr Ronsdorf, Remscheider Straße 50

Bezirksvertretung und Heimat- und Bürgerverein Ronsdorf

anschließend Kranzniederlegung am Ehrenmal Stadtgarten Ronsdorf

11 Uhr             Ehrenmal Schöller

Bezirksvertretung und Freiwillige Feuerwehr

10.11.2017