Leitung Sozialamt: Michael Lehnen übernimmt

Der neue Leiter des Sozialressorts, Michael Lehnen
+
Michael Lehnen tritt am 15. Januar die Nachfolge von Uwe Temme als Leiter des Sozialamtes an. Lehnen war bereits lange Jahre stellvertretender Amtsleiter.

Der 53 jährige ist im Hunsrück aufgewachsen, machte in Bernkastel-Kues sein Abitur und im Anschluss daran eine Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellten bei der Gemeindeverwaltung Morbach im Hunsrück.

Nach Wuppertal kam Lehnen der Liebe wegen kurz nach Ende seiner Ausbildung 1991. Er trat beim Sozialamt Barmen eine Stelle in der Sachbearbeitung an, danach folgten Stationen als Experte wirtschaftliche Hilfen, Leitung eines Bezirkssozialdienstes und seit 2005 Leitung der Abteilung Finanzielle Hilfen beim Sozialamt. Danach war Lehnen mehrere Jahre stellvertretender Amtsleiter.

Das Sozialamt leistet Hilfen für Menschen, die aufgrund von Alter, Pflege, Krankheit, Obdachlosigkeit oder Behinderung die Unterstützung der Stadt benötigen. Dies geschieht häufig in Form von finanziellen Hilfen, aber oft ist auch persönliche Hilfe gefragt.

"Mir ist wichtig, dass wir auch für die Menschen, die es nicht leicht im Leben haben, eine leistungsfähige Verwaltung vorhalten. Daneben möchte ich daran arbeiten, dass wir mit unseren Partnern in der Stadt Strukturen erhalten und schaffen, die diesen Menschen eine größtmögliche Unterstützung bieten", erläutert Lehnen die Schwerpunkte seiner Arbeit. Er wolle, so Lehnen, seinen Beitrag dazu leisten, dass die Stadt Wuppertal ihr gutes und leistungsfähiges Sozialamt mit engagierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern erhalte. Daher seien Gesundheitsförderung, Prozessoptimierung und Personalentwicklung für ihn wichtige Themen. "Ein starkes Sozialamt ist ein guter Dienstleister für die Bürgerinnen und Bürger".

Lehnen ist verheiratet, hat eine Tochter und zwei Enkelkinder. Er lebt in Beyen-burg, spielt seit über 20 Jahren Skat in einem Club, macht Spinning im Fitnessstudio, fährt gerne Fahrrad und joggt. Im Urlaub ist Wandern in Meran in Südtirol angesagt.

15.01.2018