Mucke startet seine "Zuhör-Tour" im neuen Jahr am Arrenberg

Das Logo "Mucke hört zu" zeigt ein Ohr
+
2018 setzt Oberbürgermeister Andreas Mucke seine "Zuhör-Tour" am Arrenberg fort. Im Gespräch vor Ort möchte er sich ein Bild von den Sorgen und Wünschen der Wuppertaler machen und über ihre Vorstellungen sprechen, wie sich die Stadt entwickeln soll.

Gemeinsam mit Bezirksbürgermeisterin Ingelore Ockel stellt er sich am Mittwoch, 31. Januar, den Fragen der Bürgerinnen und Bürger. Ab 18 Uhr sind alle Interessierten in den Kinder- und Jugendtreff Arrenberg (Arrenberger Straße 71 b) zu einer öffentlichen Veranstaltung eingeladen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Zuvor besucht Mucke am Nachmittag "Behindert - na und?", den "Aufbruch am Arrenberg" und die Aids-Hilfe. Die Gespräche werden bewusst ohne Öffentlichkeit geführt, um den persönlichen Austausch zu ermöglichen. Am 15. Februar macht der Oberbürgermeister in Vohwinkel und am 21. März in Unter-barmen mit seiner "Zuhör-Tour" Station.

26.01.2018