Bedford-Strohm mit Eintrag ins Goldene Buch geehrt

Oberbürgermeister Andreas Mucke mit dem Bischof, der sein Gastgeschenk in Händen hält
+
Anlässlich seines Besuches in Wuppertal trug sich der Vorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland und Landesbischof der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern, Prof. Dr. Heinrich Bedford-Strohm, in das Goldene Buch der Stadt ein.

Zu einem Austausch mit Wuppertaler Geistlichen, dem Rat und dem Amt der Evangelischen Kirchen in Deutschland war der Vorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland und Landesbischof der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern, Prof. Dr. Heinrich Bedford-Strohm, zu Gast in Wuppertal. Er trug sich anlässlich seines Besuches in das Goldene Buch der Stadt ein.

Neben dem Thema des Stationenwegs der Reformation "Wer glaubt, übernimmt Verantwortung", zu dem sich Teilnehmer auf dem Heiligen Berg im internationalen evangelischen Tagungszentrum zusammenfanden, standen viele weitere Programmpunkte auf der Tagesordnung.

Bedford-Strohm nahm auch an einem Gottesdienst in der Gemarker Kirche an einem Gottesdienst anlässlich der Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz teil. Vorher erfolgte die Eintragung in das Goldene Buch der Stadt.

30.01.2018