Wupperputz: Endspurt für Anmeldungen

Zwei professionelle Wupperputzer in Aktion
+
Ende März ist Frühlingsanfang - Zeit für den Frühjahrsputz. Auch die Ufer der Wupper sollen in diesem Jahr wieder von allem befreit werden, was da nicht hingehört: Am 17. März ruft die Stadt zum großen Wupperputz auf.

Über 1.700 Freiwillige haben sich bereits gemeldet. Schulen, Kitas, Vereine, Familien, Freundeskreise und Einzelkämpfer wollen die Ärmel aufkrempeln und bei der gemeinsamen Aufräum-Aktion dabei sein. Jede helfende Hand ist willkommen: Auch kurzfristige Anmeldungen nimmt das Ressort Umweltschutz der Stadt unter Tel. 563 6789 oder per E-Mail geschützte E-Mail-Adresse als Grafik gern entgegen.

Wupperputz-Button
+

Freie Fahrt mit Bus und Schwebebahn

Beginn der Gemeinschaftsaktion ist um 10 Uhr. Material wie Handschuhe, Müllsäcke und den wichtigen Wupperputz-Button gibt es bis zum 16. März, 18 Uhr, an der Pforte des Eigenbetriebs Straßenreinigung am Klingelholl. Am Aktionstag kann das Material an der Gesamtschule Barmen abgeholt werden. Der Wupperputz-Button macht sich nicht nur gut als Erkennungszeichen an Jacken oder Kopfbedeckungen, sondern berechtigt auch zu freier Fahrt mit Bus und Schwebebahn zur Einsatzstelle und zurück.
Helfer am Wupperufer
+

Belohnung: Putz-Party und Zoo-Besuch

Im Anschluss an den Frühjahrsputz sind alle Helfer zur Putz-Party in die Gesamtschule Barmen eingeladen: Dort gibt es ab 12 Uhr warme Getränke, eine Suppe und ein Unterhaltungsprogramm. So hat Dörte aus Heckinghausen ihr Kommen ebenso zugesagt wie die Musikgruppe O.P.A.A. Außerdem erhält jeder Teilnehmer ein umweltfreundliches Geschenk. Ein Schmankerl als Dankeschön spendiert der Grüne Zoo: Am Nachmittag erhalten alle Wupperputzer freien Eintritt - ebenfalls mit dem Wupperputz-Button.
Im Anschluss an das große Aufräumen sorgen der Eigenbetrieb Straßenreinigung (ESW) und die Abfallwirtschaftsgesellschaft (AWG) für die Abtransport der vollen Müllsäcke. Der Wupperverband macht den Zugang zu den Uferbereichen mit Leitern möglich und ist auch selbst mit einer Putztruppe an Bord.
09.03.2018