Inhalt anspringen

Wuppertal Karriere

Leitung des Gesundheitsamtes
Stadt Wuppertal
Stadt der weltberühmten Schwebebahn
Kultur- und Wirtschaftszentrum des Bergischen Landes
Universitätsstadt
Leitung des Gesundheitsamtes
Arbeitszeit Stellenbewertung Homeoffice Bewerbungsfrist
41/39 Std., unbefristet A 16 / EG 15Ü Möglich 31.05.2024 - 28.06.2024
Arbeitszeit
41/39 Std., unbefristet
Stellenbewertung
A 16 / EG 15Ü
Homeoffice
Möglich
Bewerbungsfrist
31.05.2024 - 28.06.2024
Für das Gesundheitsamt suchen wir eine Leitung.

Das Gesundheitsamt ist partnerschaftlicher und wertschätzender Dienstleister für die Bürgerinnen und Bürger; es bietet Beratung, Untersuchungen und leistet Überwachungsaufgaben im öffentlichen Gesundheitsdienst. Die Bürgerinnen und Bürger können auf die hohen Qualitätsstandards und die Fachkompetenz der Mitarbeiter*innen des Amtes vertrauen.

Das Gesundheitsamt hat seit der Corona-Pandemie an öffentlicher Bedeutung und Aufmerksamkeit gewonnen. Zahlreiche zusätzliche Aufgaben mussten in kurzer Zeit organisiert und abgewickelt werden. Damit verbunden waren ein erheblicher Personalaufwuchs und organisatorische Veränderungen.

Jetzt steht das Gesundheitsamt mit seinen rund 80 Mitarbeiter*innen vor der großen Herausforderung sich in Bezug auf Strukturen und Prozesse für die Zukunft neu aufzustellen.
Dabei spielen die weitere Digitalisierung und die Einführung eines Public-Health-Konzeptes eine wichtige Rolle.

Als umsetzungsorientierte, strukturierte, durchsetzungsstarke und dynamische Führungspersönlichkeit finden Sie die passenden Antworten auf die zentralen Zukunftsfragen eines nachhaltigen und zukunftsfähigen Gesundheitsamtes! Dabei agieren Sie pragmatisch und lösungsorientiert. Sie denken innovativ, haben Weitblick und stehen aktuellen Trends fachlich versiert und aufgeschlossen gegenüber. Ihre Ideen und Zukunftsvisionen transportieren Sie mit Begeisterung und können sowohl politische Gremien als auch Ihre Mitarbeitenden von Ihren Ideen und Gestaltungskonzepten überzeugen.

Wir bieten Ihnen eine anspruchsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit mit einem großen Themenspektrum. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Die Stadt Wuppertal fördert aktiv die Gleichstellung der Mitarbeitenden. Wir begrüßen daher Bewerbungen von Personen, unabhängig von Geschlecht, kultureller und sozialer Herkunft, sexueller Identität, Alter, Religion, Weltanschauung oder körperlichen Einschränkungen.
Ihr Profil
Wen suchen wir?

Wenn Sie
  • eine ärztliche Approbation, vorzugsweise mit abgeschlossener oder fortgeschrittener Facharztausbildung und eine abgeschlossene Weiterbildung zum/zur Fachärzt*in für Öffentliches Gesundheitswesen sowie einen absolvierten und bestandenen Amtsarztkurs oder die Anerkennung als Amtsärzt*in oder
  • eine abgeschlossene Facharztweiterbildung, umfangreiche Kenntnisse im Bereich des öffentlichen Gesundheitswesens und einen absolvierten und bestandenen Amtsarztkurs oder die Bereitschaft diesen abzulegen oder die Anerkennung als Amtsärzt*in oder 
  • ein erfolgreich abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Diplom oder Master) insbesondere der Fachrichtungen Human- oder Zahnmedizin, Gesundheitspädagogik, Gesundheitswissenschaften, Gesundheitsmanagement, Nichtärztliche Heilberufe/Therapien, Pflegewissenschaft oder Pflegemanagement mit mehrjähriger einschlägiger Berufserfahrung im Gesundheitswesen oder
  • die Befähigung für die Laufbahngruppe 2, 2. Einstiegsamt des allgemeinen Verwaltungsdienstes und mehrjährige einschlägige Berufserfahrung im Gesundheitswesen

mitbringen, freuen wir uns über Ihre Bewerbung!

 

Wir freuen uns, wenn Sie außerdem über folgende Kompetenzen verfügen:
 
  • Mehrjährige Führungserfahrung einer großen Organisationseinheit oder Erfahrungen in der Leitung und Steuerung von großen Gesundheitsprojekten
  • Hohe soziale und kommunikative Kompetenzen, Verhandlungsgeschick, Konfliktfähigkeit sowie ein ausgeprägtes Maß an Einsatzfreude
  • Erfahrungen im Umgang mit Presse/Medien sowie mit politischen Gremien
  • Sehr gute Kenntnisse in den Bereichen Gesundheitsentwicklungen, Public Health und Digitalisierungen von Gesundheitsleistungen
  • Innovationsoffenheit
  • Die Fähigkeit und Bereitschaft, die Ihnen zugeordneten Führungskräfte sowie die Mitarbeitenden des Amtes als einheitlich agierende Leistungseinheit nach aktuellen Führungsmethoden zu leiten, zu binden und zu fördern
  • Ausgeprägte strategisch-konzeptionelle Fähigkeiten sowie ein hohes Maß an Entscheidungsbereitschaft und Verantwortungsbewusstsein
  • Kenntnisse kommunaler Verfahrens – und Entscheidungsstrukturen

Tätigkeitsprofil
Welche Kernaufgaben erwarten Sie?

  • Leitung und Steuerung des Gesundheitsamtes - mit Personal- und Finanzverantwortung - mit folgenden Abteilungen:
    • Verwaltung
    • Medizinische Dienste
    • Kinder- u. Jugendgesundheitsdienst
    • Sozialpsychiatrischer Dienst
    • Bergisches Kompetenzcenter für Öffentliche Zahngesundheit und Infektions- u. Umwelthygiene
  • Motivierende und wertschätzende Führung von rund 80 Mitarbeitenden
  • Zukunftsweisende Steuerung des Gesundheitssystems in Wuppertal
  • Vertrauensvolle Zusammenarbeit mit dem Verwaltungsvorstand und der Politik sowie anderen Behörden, Einrichtungen und Interessengruppen
  • Souveräne Repräsentation des Amtes nach innen und außen

Was bieten wir Ihnen?

Die Stelle ist der Besoldungsgruppe A16 Laufbahngruppe 2, 2. Einstiegsamt Landesbesoldungsgesetz zugeordnet. Tarifbeschäftigte erhalten ein außertarifliches Entgelt, welches der Entgeltgruppe 15Ü entspricht. Zudem bieten wir eine Fachkräftegewinnungszulage in Höhe von 1.000,- € monatlich. Die Stelle ist eine Vollzeitstelle, die mit Teilzeitkräften besetzt werden kann, wenn die gesamte Wochenarbeitszeit abgedeckt wird.

Die Personalauswahl findet im Rahmen eines Assessmentcenterverfahrens mit drei Elementen statt.

Die ausgeschriebene Tätigkeit ist bei Vorliegen der in einer Dienstvereinbarung festgelegten Voraussetzungen und nach erfolgter Einarbeitung in Abstimmung mit der/ dem zuständigen Beigeordneten grundsätzlich für Home-Office und mobile Arbeit geeignet.

Zusammen mit EAP Assist bietet die Stadtverwaltung Wuppertal allen Mitarbeitenden und ihren unmittelbaren Familienangehörigen rund um die Uhr individuelle Beratungsleistungen in allen Lebenslagen an. Dies umfasst Hilfe bei Fragen und Problemen aus den Bereichen Gesundheit, Krankheit, Arbeit und Familie sowie sozialen Fragestellungen.

Mit einer betrieblichen Altersvorsorge sorgen wir auch über das Renteneintrittsalter hinaus für unsere Beschäftigten.

Die Stadtverwaltung Wuppertal gehört übrigens zu den ersten, wenigen Städten in Deutschland, die Ihren Auszubildenden und Ausbilder*innen ein EU-Praktikum anbietet. Darauf sind wir stolz!

Weitere interessante Angebote finden Sie in den Infoboxen am Ende der Stellenausschreibung.
 
Herr Michael Telian
Leitung Haupt- und Personalamt
Bei Fragen zu den Stelleninhalten und Interesse an einer Hospitation
+49 6100
michael.telian@stadt.wuppertal.de

Auch noch interessant

Unsere Stadt braucht eine leistungsfähige, effiziente Verwaltung, die auf die Bedürfnisse der Bürger*innen eingehen kann. Deshalb erweitern wir unsere Vielfalt und fördern aktiv die Geschlechtergleichstellung sowie die Diversität unserer Beschäftigten.

Wir wünschen uns ausdrücklich Bewerbungen von Frauen, Menschen mit Behinderung, People of Color, Menschen mit internationaler Familiengeschichte sowie Menschen mit verschiedenen sexuellen Orientierungen, geschlechtlichen Identitäten und unterschiedlichen Alters. Hierfür arbeiten wir an einem Diversity-Konzept und sind der Charta der Vielfalt beigetreten.

Wir unterstützen als öffentliche Arbeitgeberin mit unserer Inklusionsvereinbarung außerdem das Ziel, behinderte, schwerbehinderte und gleichgestellte Menschen in das Arbeitsleben einzugliedern. Schwerbehinderte und gleichgestellte Bewerber*innen werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.
Gesundheitsschutz und Gesundheitsförderung der Beschäftigten haben einen großen Stellenwert in der Stadtverwaltung. Deshalb bieten wir als moderne Arbeitgeberin seit vielen Jahren erfolgreich ein Betriebliches Gesundheitsmanagement an, das auch von einem externen Fachinstitut mit dem Exzellenz-Siegel ausgezeichnet worden ist.
Wir bieten flexible Arbeitszeiten und -formen, die auch mit mobilem Arbeiten kombiniert werden können und sind Träger des Zertifikats audit berufundfamilie für eine familienbewusste Personalpolitik. Wir sind der Charta der Pflege NRW beigetreten, um die Vereinbarkeit von Beruf und Familie/Pflege zu ermöglichen. Wir haben das Ziel, die verschiedenen Lebensmodelle und unsere Dienstleistung für die Bürger*innen in Einklang zu bringen.

Als öffentliche Arbeitgeberin arbeiten wir mit Hilfe unseres Gleichstellungsplanes am Ziel, eine ausgewogene Belegschaft zu erhalten. In unterrepräsentierten Bereichen werden Frauen bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.
Vielfalt und Inklusion
Unsere Stadt braucht eine leistungsfähige, effiziente Verwaltung, die auf die Bedürfnisse der Bürger*innen eingehen kann. Deshalb erweitern wir unsere Vielfalt und fördern aktiv die Geschlechtergleichstellung sowie die Diversität unserer Beschäftigten.

Wir wünschen uns ausdrücklich Bewerbungen von Frauen, Menschen mit Behinderung, People of Color, Menschen mit internationaler Familiengeschichte sowie Menschen mit verschiedenen sexuellen Orientierungen, geschlechtlichen Identitäten und unterschiedlichen Alters. Hierfür arbeiten wir an einem Diversity-Konzept und sind der Charta der Vielfalt beigetreten.

Wir unterstützen als öffentliche Arbeitgeberin mit unserer Inklusionsvereinbarung außerdem das Ziel, behinderte, schwerbehinderte und gleichgestellte Menschen in das Arbeitsleben einzugliedern. Schwerbehinderte und gleichgestellte Bewerber*innen werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.
Gesundheitsförderung
Gesundheitsschutz und Gesundheitsförderung der Beschäftigten haben einen großen Stellenwert in der Stadtverwaltung. Deshalb bieten wir als moderne Arbeitgeberin seit vielen Jahren erfolgreich ein Betriebliches Gesundheitsmanagement an, das auch von einem externen Fachinstitut mit dem Exzellenz-Siegel ausgezeichnet worden ist.
Beruf und Familie/Pflege
Wir bieten flexible Arbeitszeiten und -formen, die auch mit mobilem Arbeiten kombiniert werden können und sind Träger des Zertifikats audit berufundfamilie für eine familienbewusste Personalpolitik. Wir sind der Charta der Pflege NRW beigetreten, um die Vereinbarkeit von Beruf und Familie/Pflege zu ermöglichen. Wir haben das Ziel, die verschiedenen Lebensmodelle und unsere Dienstleistung für die Bürger*innen in Einklang zu bringen.

Frauenförderung
Als öffentliche Arbeitgeberin arbeiten wir mit Hilfe unseres Gleichstellungsplanes am Ziel, eine ausgewogene Belegschaft zu erhalten. In unterrepräsentierten Bereichen werden Frauen bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.
Stadtverwaltung Wuppertal

Erläuterungen und Hinweise

Auf www.wuppertal.de verwenden wir ausschließlich technisch notwendige Cookies sowie das Webanalysetool Matomo zur anonymisierten statistischen Auswertung. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit in unseren Datenschutzeinstellungen widerrufen. Weitere Informationen und Hinweise finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Datenschutzeinstellungen (Öffnet in einem neuen Tab)
Seite teilen