Inhalt anspringen

Wuppertal / Rathaus & Bürgerservice

Kassenärztliche Vereinigung: Freiwillige für Mithilfe im Impfzentrum können sich melden

Die Vorbereitungen zur Impfung gegen das Coronavirus laufen auf Hochtouren. Die rund 30 Impfzentren in Nordrhein sollen bis Mitte Dezember betriebsbereit sein. Die Kassenärztliche Vereinigung Nordrhein (KVNO) sucht derzeit noch Ärztinnen und Ärzte sowie Medizinische Fachangestellte für die freiwillige Mithilfe vor Ort.

Wer sich als Vertragsärztin und Vertragsarzt grundsätzlich vorstellen kann, stunden- oder auch tageweise im Rahmen eines Honorarvertrags bei der Corona-Impfung tätig zu werden, kann sich im Freiwilligenregister von KVNO und Ärztekammer Nordrhein für diese Aufgabe registrieren. Die KVNO nimmt dann je nach Bedarf Kontakt zu angemeldeten Medizinern auf, um das weitere Vorgehen zu besprechen.

Auf freiwilliger Basis

Auf dem Internetportal „Freiwilligenregister des Landes NRW“ können sich zudem Fachkräfte aus allen Gesundheitsberufen, insbesondere auch Pflegerinnen und Pfleger, Medizinische Fachangestellte, Angehörige anderer Gesundheitsfachberufe sowie Verwaltungskräfte aus dem Gesundheitswesen – auf freiwilliger Basis registrieren, um im Kampf gegen das Virus mitzuarbeiten.

Zur Registrierung

Links und weiterführende Infos bei der KVNO

(Stand 2. Dezember)

Seite teilen