Inhalt anspringen

Wuppertal / Rathaus & Bürgerservice

Patenprojekt Ausbildung

Ehrenamtliche Patinnen und Paten aus Wirtschaft und Verwaltung unterstützen das Projekt, das bereits seit 10 Jahren läuft. Sie helfen jungen Menschen einen Ausbildungsplatz zu finden und der Erfolg kann sich sehen lassen: 150 Ausbildungsplatzsuchende konnten bislang einen Ausbildungsvertrag unterschreiben!

Schule aus – was nun? Vor dieser Frage stehen in jedem Jahr viele Schulabgänger, die – trotz eines Schulabschlusses – keine Lehrstelle gefunden haben. Um ihnen bei den ersten wichtigen Schritten ins Berufsleben zu helfen, stehen ihnen lebens- und berufserfahrene Menschen mit Rat und Tat zur Seite. Vor allem sollen die jungen Menschen gefördert werden, die aus unterschiedlichsten Gründen bislang bei ihren Bewerbungen gescheitet sind.

Seit dem Start des Projektes konnten 150 junge Menschen einen Ausbildungsvertrag unterschreiben. 300 junge Menschen haben insgesamt im Zentrum für gute Taten um Hilfe gebeten.

Die Patinnen und Paten nehmen die Ausbildungsplatzsuchenden wie ein/e Trainer/in unter ihre Fittiche und finden in persönlichen Gesprächen heraus, warum vielleicht bisherige Bewerbungen nicht beachtet wurden und wie künftige Vorstellungsgespräche erfolgreicher verlaufen könnten. Dabei stehen neben der Hilfe beim Bewerbungsschreiben oder Tipps zum Bewerbungsgespräch auch grundsätzliche Dinge wie die Berufswahl, die Kontaktaufnahme zu Arbeitgebern oder auch der richtige Dresscode für den entscheidenden Auftritt auf der Agenda.

Falls Sie sich für dieses Projekt interessieren, melden Sie sich bitte bei Angelika Leipnitz, die Kontaktdaten finden Sie auf der rechten Seite.

Frau Angelika Leipnitz
Sachbearbeiter/in

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Seite teilen