Inhalt anspringen

WuppertalRathaus & Bürgerservice

Ausbildung Brandoberinspektor*in

Die Berufsfeuerwehr Wuppertal sucht zum 01.10.2021 Brandoberinspektorenanwärter*innen für die Ausbildung in der Laufbahngruppe 2, 1. Einstiegsamt der Fachrichtung Feuerwehr.

Ausbildung bei der Berufsfeuerwehr Wuppertal

Gesucht werden einsatzfreudige, aufgeschlossene und verantwortungsbewusste Mitarbeiter*innen. 
Wir erwarten Flexibilität, Teamfähigkeit und Leistungsbereitschaft sowie Organisationsgeschick, Durchsetzungsfähigkeit und Selbständigkeit. Nach Abschluss des Vorbereitungsdienstes ist beabsichtigt, Sie in leitender Funktion im Einsatzdienst mit entsprechenden Handlungsspielräumen oder in einer anderen Verwendung mit einer Einbindung in den Einsatzdienst einzusetzen.

Wir bieten:

  • eine sehr gute Ausbildung
  • moderne Ausstattung
  • regelmäßige Gesundheitsvorsorge
  • Sport- und Fitnessangebote
  • eigene Kantine
  • eigene Mitarbeiterparkplätze
  • Karrierechancen


Die Stadt Wuppertal hat sich die berufliche Förderung von Frauen zum Ziel gesetzt. Daher ist die Bewerbung von Frauen ausdrücklich erwünscht.

Wuppertals Vielfalt soll sich auch bei uns in der Stadtverwaltung widerspiegeln. Wir freuen uns über  jede Bewerbung - dies unabhängig von der ethnischen, kulturellen oder sozialen Herkunft, von geschlechtlicher Identität, sexueller Orientierung, Weltanschauung, Religion, Alter, Familienaufgaben oder Behinderung der Bewerber*innen.

Mit dem audit berufundfamilie ist die Stadt Wuppertal als familienfreundliche Arbeitgeberin zertifiziert und Familienbewusstsein ist Teil unserer Unternehmenskultur. Eine familien- und lebensphasenbewusste Personalpolitik ist in unsere Unternehmensprozesse implementiert und wird ständig weiterentwickelt.

Einstellungstermin

Nächster Einstellungstermin ist der 01.10.2021.

Einstellungsvoraussetzungen

  • Mindestens das Abschlusszeugnis zu einem Bachelorgrad oder einer entsprechenden Qualifikation an einer Fachhochschule, einer Universität, einer technischen Hochschule, einer Berufsakademie oder einer anderen gleichstehenden Hochschule aus dem technischen, naturwissenschaftlichen oder einem anderen für die Feuerwehr geeigneten Bereich. Es gelten die laufbahnrechtlichen Altersgrenzen nach § 14 des Landesbeamtengesetzes für das Land NRW.
  • Höchstalter am Tag der Einstellung nicht älter als 39 Jahre.
  • Deutsche Staatsangehörigkeit oder Staatsangehörigkeit eines Mitgliedstaates der Europäischen Union.
  • Uneingeschränkte Feuerwehrdiensttauglichkeit, die vor der Einstellung amtsärztlich festgestellt wird.
  • Sie treten jederzeit für die freiheitliche demokratische Grundordnung im Sinne des Grundgesetzes ein.
  • Fahrerlaubnis der Klasse B oder Klasse 3.
  • Keine Eintragungen im Führungszeugnis.
  • Erwerb des Deutschen Sportabzeichens in Silber innerhalb der letzten 12 Monate (Stichtag ist der Bewerbungsschluss des laufenden Verfahrens).
  • Ein bestehender Impfschutz bzw. Immunität gegen Masern muss im Rahmen der Einstellungsuntersuchung gem. § 20 Abs. 9 S.1 Infektionsschutzgesetz (IfSG) nachgewiesen werden.  
  • Es wird erwartet, dass Sie in Wuppertal oder Umgebung wohnen bzw. bereit sind, Ihren Wohnsitz nach Wuppertal oder in die unmittelbare Randlage zu verlegen.

Auswahlverfahren

Um die Tauglichkeit festzustellen, finden nach Sichtung der Bewerbungsunterlagen:

  • ein schriftlicher Test (wird durch ein externes Institut durchgeführt)
  • ein persönliches Gespräch sowie
  • eine Untersuchung beim Amtsarzt und beim Arbeitsmediziner statt.

 

Unser Auswahlverfahren sieht folgenden Zeitplan vor:

  • Schriftlicher Test (halbtägig) voraussichtlich 11. Kalenderwoche
  • Vorstellungsgespräch voraussichtlich 17. Kalenderwoche

Bitte merken Sie sich die o.g. Zeiträume in Ihrem Terminkalender vor.

Bewerbung

Wir freuen uns, wenn Sie sich online bei uns bewerben.

Hier geht´s zur Online-Bewerbung! (Öffnet in einem neuen Tab)

Unterstützen Sie den Umweltschutz, indem Sie uns bitte keine Bewerbungsunterlagen in Papierform zukommen lassen.
Bewerbungen per E-Mail können wir leider nicht akzeptieren.

Bewerbungen sind erwünscht bis zum 07.03.2021.

Sollten Sie noch weitere Fragen haben, steht Ihnen unsere Ausbildungsabteilung gerne zur Verfügung.   

Ausbildung

Dauer:

  • Die Ausbildung beginnt am 01.10.2020 und dauert zwei Jahre. Die Ausbildung findet im Beamtenverhältnis auf Widerruf statt. Während der Ausbildung führen Sie die Dienstbezeichnung "Brandoberinspektoranwärter*in".

Inhalt:

  • Sie erhalten eine feuerwehrtechnische Grundausbildung. Anschließend absolvieren Sie den Gruppenführerlehrgang, den Zugführerlehrgang sowie den Lehrgang zur Verbandsführerin bzw. zum Verbandsführer. Sie bekommen Kenntnisse in der Stabsarbeit, als Abschnittsleiterin / Abschnittsleiter Rettungsdienst und in der ABC-Messstrategie vermittelt.
  • An verschiedenen Ausbildungseinrichtungen im Land werden Themen wie Verwaltungsrecht, Betriebswirtschaftslehre, Beamtenrecht, Menschenführung, Arbeits- und Gesundheitsschutz und Pressearbeit vermittelt. 

Ausbildungsort:

  • Die Ausbildung erfolgt im Rahmen eines Vorbereitungsdienstes bei der Feuerwehr Wuppertal, am Institut der Feuerwehr NRW in Münster und an weiteren Ausbildungsstandorten.
  • Während der Ausbildung sind Ausbildungsabschnitte bei anderen Berufsfeuerwehren vorgesehen.

Vergütung:

  • Für die Dauer der Ausbildung werden Anwärterbezüge in Höhe von 1.355,68 Euro brutto monatlich gezahlt (Stand: 01.01.2021). 
  • Darüber hinaus erhalten Sie vermögenswirksame Leistungen und nach einem Jahr eine zusätzliche Feuerwehrzulage i. H. v. ca. 65,00 Euro.
      

Aufgaben / Berufsperspektive

  • Auf der Feuerwache verantworten Sie Personalplanung, Fortbildung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und deren Einsatzbereitschaft. Im Einsatz führen Sie mehrere Staffeln. Dabei erkunden Sie die Lage und treffen Entscheidungen zu notwendigen Maßnahmen. 
  • In den Verwaltungs- und Servicebereichen werden Sie als Sachbearbeiterin oder Sachbearbeiter tätig. Dort übernehmen Sie z. B. Aufgaben im Personalmanagement, im Vorbeugenden Brandschutz, im Technik- und IT-Bereich, im Ausbildungsbereich oder in der strategischen Planung. 

 

Frau Anja Hempe
Sachbearbeiter/in
Herr Roland Volke
Teamleiter
Herr Sven Geßner-Lehmkuhl
Sachbearbeiter*in

Erläuterungen und Hinweise

Seite teilen