Inhalt anspringen

Wuppertal / Rathaus & Bürgerservice

Myasthenie

SHG Myasthenie der Deutsche Myasthenie Gesellschaft e.V. - Regionalgruppe Düsseldorf -

Vorname und Name der Kontaktperson:

Herr Wolfram Braun

Telefon:

0202 / 62 44 01

Email:

wolfram.braundmg-onlinede

 

Treffen:

Informationen zu einem Ort und der Uhrzeit erhalten Sie über die Kontaktperson.

 

Themendarstellung:

Die Myasthenie (schwere Muskelschwäche) ist eine Autoimmunerkrankung, die auf einer Blockade der Erregungsübertragung von Nerv zu Muskel beruht.

 

Rezeptoren der Muskeloberfläche werden durch vom Körper selbst gebildete Antikörper blockiert und zerstört.

 

Die recht seltene Erkrankung, an der u.a. auch der griechische Reeder A. Onassis litt, äußert sich in einer krankhaften, vorzeitigen Ermüdung der Muskulatur.

 

Häufige Symptome sind Sehstörungen durch Doppelbilder und hängende Augenlieder.

 

Auch kommen unterschiedliche Schwächen der Kau-, Schluck- und Sprechmuskulatur sowie Oberarm-, Schulter- und Beinmuskeln vor.

 

Die Erkrankung beginnt oft im dritten Jahrzehnt und ist nicht ansteckend.

 

Die Deutsche Myasthenie Gesellschaft e.V.,die Myasthenie-Erkrankte in mehr als 40 Regionalgruppen in ganz Deutschland betreut, stellt sich u.a. folgende Aufgaben:

 

- Informationen der Patienten und deren Familien sowie  der Öffentlichkeit über

  die Erkrankung und die damit zusammenhängenden Probleme der Betroffenen.

 

- Förderung des Erfahrungs- u. Informationsaustausches
  unter Erkrankten und Ärzten, Beratung der Erkrankten, Information über

  neue Möglichkeiten.

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Seite teilen