Seniorenbeirat

Logo Seniorenbeirat
+

Die Stadt Wuppertal hat 1997 den Seniorenbeirat der Stadt Wuppertal ins Leben gerufen.

Der Seniorenbeirat soll als ein politisches Gremium dazu beitragen, dass den Interessen der älteren Menschen sowohl in der Kommunalpolitik als auch in allen anderen Angelegenheiten, die die Lebensumstände älterer Menschen betreffen, Rechnung getragen wird.

 

Daher hat der Seniorenbeirat nicht nur Mitglieder aus den Reihen der im Rat der Stadt vertretenen Fraktionen, sondern auch aus verschiedenen sozialen Organisationen und gemeinnützigen Vereinen.

Da die Sitzungen des Seniorenbeirates öffentlich sind, können natürlich auch zu jeder Zeit Gäste daran teilnehmen.

 

Der Seniorenbeirat hat die Möglichkeit, seine Vorschläge als schriftlich formulierte Anträge über die Fraktionen in die politischen Gremien der Stadt einzubringen. Auf diese Weise werden die Interessen der Seniorinnen und Senioren in die Kommunalpolitik mit einbezogen.

 

 

Wie setzt sich der Seniorenbeirat zusammen?

 

Die Mitglieder setzen sich aus den im Rat vertretenen Parteien proportional zusammen und werden von diesem bestellt. Die / der Vorsitzende und die / der stellvertretende Vorsitzende wird vom Seniorenbeirat gewählt. Jedes Mitglied hat einen Stellvertreter. Außerdem nehmen an den Sitzungen des Seniorenbeirates Mitarbeiter der freien Wohlfahrtspflege, der Gewerkschaften und Vertreter kleiner Parteien mit Fraktionsstatus beratend teil. Der Seniorenbeirat bemüht sich, die Interessen der Senioren überparteilich, überkonfessionell und verbandsunabhängig zu vertreten. Die Amtszeit des Seniorenbeirates entspricht der des Rates der Stadt.

 

 

Sitzungen des Seniorenbeirates:

 

Verwaltungsgebäude Wuppertal-Elberfeld

Neumarkt 10

(soweit nichts anderes bekannt gegeben wird)

 

Die Sitzungen des Seniorenbeirates finden 5 x im Jahr statt.

 

 

Seniorenbeirat Wuppertal:

 

Geschäftsführung:

 

Sozialamt

201.51

Neumarkt 10

42103 Wuppertal

Tel. 0202/ 563 23 36

Fax. 0202/ 563 85 31

E-Mail: geschützte E-Mail-Adresse als Grafik