Inhalt anspringen

Wuppertal / Rathaus & Bürgerservice

Eine Woche für nachhaltige Mobilität

Die Europäische Mobilitätswoche vom 16. - 23. September stellt in diesem Jahr alternative Mobilitätsformen in den Mittelpunkt – und jene, die bereits klimafreundlich unterwegs sind: zu Fuß, mit dem Rad, mit Bus und Bahn, in Fahrgemeinschaften und mit alternativen Antrieben.

"MOBILITÄTSTAG" am 17.9.2011, 13 - 18 Uhr  

 

  • Sie würden im "Mobilitäts-Cafe" gerne mit Vertreter/innen aus Politik und Verwaltung ins Gespräch zu kommen?
  • Sie wollten sich immer schon mal über Pedelecs informieren und sie vor Ort ausprobieren?
  • Sie sind noch nie mit einem Segway gefahren und möchten es mal wagen?
  • Sie möchten sich über Hybridantriebe und Elektrofahrzeuge informieren?
  • Sie möchten wissen, wie Carsharing funktioniert?
  • Sie möchten "Wicked Woods" in Aktion sehen?
  • Sie wollen an der Verlosung zu der Aktion "Kreuz & quer durch den VRR" teilnehmen?

  

Sie möchten sich außerdem beim ADFC, der Energieagentur, den Wuppertaler Stadtwerken, der Verbraucherzentrale, der AOK, der Wuppertalbewegung, dem Grünen Weg, der Junior Uni, dem Bundesverband Elektromobilität, dem Sauerländischen Gebirgsverein und der Stadt Wuppertal über unterschiedlichste Aspekte der Mobilität informieren?

 

Dann kommen Sie am 17. September zwischen 13 und 18 Uhr auf den Platz vor dem CinemaxX (Schwebebahnhaltestelle Kluse). 

Und was passiert sonst noch in der Mobilitätswoche?

 

Wir bieten Ihnen Information, Spaß und sportliche Betätigung.

 

  • Fahrradtouren durch die Stadt und ins Umland
  • Mit Pedelecs die Berge rauf fahren
  • Wanderwege rund um Wuppertal erleben
  • Die Wuppertaler Treppen im Ostersbaum kennen lernen
  • "Fang den Wupp" - ein Mobilitätsspiel für  Familien
  • Der Stammtisch "Elektromobilität" lädt zum Diskutieren ein: "Pedelecs & Co. - die Chance für die Region?!"  
  • Eine Abendwanderung über die Nordbahntrasse mit festem Schuhwerk
  • Eine Fahrt mit dem neuen Hybridbus der Wuppertaler Stadtwerke
  • Mit Bus und Bahn zur Arbeit ist (nicht nur in der Aktionswoche) eine gute Alternative 

Außerdem...

... nehmen Grundschulen an der Aktion "Kindermeilen" teil

 

...beschäftigen sich weiterführende Schulen mit der Zukunft der Mobilität

Und zum Schluss...

... der Aktionswoche steht ein "Danke schön" an alle, die durch die Nutzung des Öffentlichen Personennahverkehr zur Vermeidung von Verkehr und Umweltbelastungen beitragen - ein wichtiger Beitrag zum Klimaschutz!

Frau Susanne Varnhorst
Sachbearbeiter/in

Diese Website nutzt Cookies, um Ihnen die optimale Nutzung und die Sicherheit unseres Angebotes zu gewährleisten. Weitere Informationen finden Sie im Datenschutzhinweis.

Datenschutzerklärung DSGVO
Seite teilen