Aktuelle Baustellen

Baustellenschild der Stadt Wuppertal
Das Ressort Straßen und Verkehr informiert Sie über seine aktuellen Baustellen. Nachfolgend finden Sie weitere Informationen zu größeren Baumaßnahmen, in Verbindung mit unserem Baustellenschild vor Ort. Bitte beachten Sie, dass nicht nur wir auf den Wuppertaler Straßen tätig sind, sondern auch die Wuppertaler Stadtwerke und viele mehr.

Adlerbrücke

Die in der Nähe des Opernhauses über die Wupper führende Adlerbrücke wird umfassend und denkmalgerecht saniert.

Alter Markt - Bushaltestelle

Ab Dienstag, 2. Mai, wird die Haltestelle Alter Markt, Bussteig 3 (an der Höhne von McDonald's bis zum Fußgängerüberweg am Café Moritz) behindertengerecht ausgebaut.

Bembergbrücke (B7)

Über die Stahl-Verbund Brücke an der Bembergstraße verläuft die B7. Um die fortschreitende Korrosion zu stoppen, bekommt die 1952 gebaute Brücke eine neue Abdichtung.

Brändströmstraße (Brücke)

Die die Bahn überführende Brücke Brändströmstraße gliedert sich in zwei Teile. Die Sanierung des südlichen Überbaus wurde im Jahr 2013 beendet, nun wird der nördliche Überbau erneuert.

Eichenhofer Weg

Im Eichenhofer Weg finden zunächst Arbeiten am Gehweg und der öffentlichen Beleuchtung statt. Im Anschluss wird die Fahrbahndecke neu asphaltiert.

Kuhler Viadukt (Nordbahntrasse)

In einem weiteren Abschnitt auf der Nordseite des Viadukts wird das Mauerwerk saniert.

Max-Planck-Straße - Brücke (Nordbahntrasse)

Die die Nordbahntrasse überführende marode Brücke an der Max-Planck-Straße wird durch einen Neubau ersetzt, da eine ordnungsgemäße Sanierung hier nicht wirtschaftlich gewesen wäre.

Ohligsmühler Brücke, B7

Um ein unangekündigtes Versagen des in der Brücke verbauten Spannstahls zu verhindern, müssen hier im Inneren der Brücke Verstärkungsmaßnahmen durchgeführt werden.

Rödiger Straße

In der Rödiger Straße wird ab dem 08.05.2017 die Fahrbahn von Steinweg bis Kiefernstraße erneuert.

Westkotter Viadukt (Nordbahntrasse)

In der KW 21 werden am Westkotter Viadukt (Teil der Nordbahntrasse) Geländer montiert, die die Verkehrssicherheit erhöhen und optisch den anderen auf den alten Eisenbahnüberführungen verbauten Geländern angepasst sind.