Inhalt anspringen

Wuppertal Straßen und Verkehr

Betoninstandsetzung am Ostportal Tunnel Dorp (Nordbahntrasse)

Baubeginn ...

Der Tunnel Dorp ist eine Unterführung, angesiedelt an der Nordbahntrasse im Stadtteil Wuppertal-Katernberg. Sie ermöglicht unter anderem, die Autobahn A46 zu unterqueren. Die geplante Baumaßnahme betrifft das Ostportal des Tunnels sowie die zugehörigen Flügelwände. Diese weisen flächendeckende Hohlstellen des Spritzbetons auf und gewähren keine ausreichende Haftung mehr. Daher ist es notwendig, die gesamte Fläche des Spritzbetons an den Wänden zu sanieren. Für die Betoninstandsetzung wird der Spritzbeton entfernt und die Flügelwände gesandstrahlt, um die Wände für den neuen Spritzbeton vorzubereiten und die Haftung wieder zu gewährleisten.

Zur Aufrechterhaltung des Fuß- und Radverkehrs wird das Arbeitsgerüst am Portal und an den Flügelwänden eingehaust. So wird die Staubverbreitung durch die Bestrahlung unterdrückt und der Verkehr kann auf der Nordbahntrasse weiter bestehen bleiben. Während der Bauarbeiten ist die Fahrbahn verengt. Dennoch wird die nutzbare Breite für Rad- und Fußverkehr gemeinsam in etwa 3 m betragen. Um Vorsicht und gegenseitige Rücksichtnahme wird gebeten!

Ab dem 04.09.2023 beginnen die Arbeiten für den Gerüstaufbau sowie auch die Verkehrssicherung. Die Betoninstandsetzung startet am 18.09.2023 und beläuft sich auf ungefähr drei Wochen. Die Gesamtkosten betragen etwa 27.000€.

(Stand: 30.08.2023)

Kontakt

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Stadt Wuppertal
  • Stadt Wuppertal
  • Stadt Wuppertal

Auch noch interessant

Auf www.wuppertal.de verwenden wir ausschließlich technisch notwendige Cookies sowie das Webanalysetool Matomo zur anonymisierten statistischen Auswertung. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit in unseren Datenschutzeinstellungen widerrufen. Weitere Informationen und Hinweise finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Datenschutzeinstellungen (Öffnet in einem neuen Tab)
Seite teilen