Inhalt anspringen

WuppertalStraßen und Verkehr

Straßenbauarbeiten in der Gernotstraße

Ab dem 27.06.22 beginnen die Straßenbauarbeiten in der Gernotstraße.

Die Stadt Wuppertal führt ab dem 27.06.2022 in der Gernotstraße zwischen Hs.-Nr. 10 und Eintrachtstraße Instandsetzungsarbeiten an der Fahrbahn durch. Die Fahrbahnschäden sollen in diesem Abschnitt beseitigt werden. Für die neue Asphaltdecke sind Vorarbeiten notwendig. Schadhafte Asphaltbereiche werden abgefräst und vorprofiliert; punktuell wird der Oberbau erneuert, sowie Kappen und Schächte reguliert. Anschließend wird der Abschnitt mit einer neuen Deckschicht asphaltiert. Die Arbeiten werden ca. eine Wochen dauern. Während der Vorarbeiten kann es kurzfristig zu verkehrlichen Störungen kommen. Es wird empfohlen die Arnoldstraße als Umleitung zu nutzen. Das Aufbringen der neuen Asphaltdecke erfordert eine eintägige Vollsperrung der Fahrbahn (geeignete Witterung vorausgesetzt). Während der Sperrung der Straße können Fußgänger den Bereich über die Gehwege passieren. Die Bushaltestelle Gernotstraße wird um ca. 30 m verlegt.
Die Kosten für die Instandsetzung der ca. 500 m² großen Fläche betragen ca. 30.000 €.

Erläuterungen und Hinweise

Seite teilen