Inhalt anspringen

Wuppertal / Straßen und Verkehr

Umbau Kreisel Lichtscheid

Im Mai 2020 starten die Arbeiten, um den Kreisel Lichtscheid zu ertüchtigen und zu verbreitern: Die Leistungsfähigkeit des komplexen Knotenpunktes der Landstraßen 417, 418 und 419 stößt an ihre Grenzen. Darüber hinaus wird die Einmündung des Schliemannweges und der Heinz-Fangman-Straße in die Obere Lichtenplatzer Straße ausgebaut. Hier kommen ein Linksabbieger, breitere Fahrspuren, Gehwege und Radverkehrsanlagen sowie eine Ampelanlage neu hinzu. Die Kosten der Baumaßnahme trägt das Land NRW.


AKTUELLES - Einbahnstraße Wettiner Straße ab 19.03.2021

Aufgrund eines unzureichenden Fahrbahnaufbaus wurde kurzfristig entschieden, die Wettiner Straße zwischen neuer Verkehrsinsel und östlichem Gehweg zu erneuern. Unter der Asphaltdecke liegen alte Pflastersteine, außerdem würde die Decke durch erforderliches Abfräsen der alten und Aufbringen der neuen Markierungen weiter geschädigt. Das Erneuern ist somit unvermeidlich für eine dauerhaft funktionstüchtige Fahrbahn.

Dies hat Folgen für den Verkehr in diesem Bereich: Aus Gründen des Arbeitsschutzes kann die Wettiner Straße zwischen Marper Schulweg und Oberer Lichtenplatzer Straße nur noch als Einbahnstraße befahren werden. Eine Einfahrt aus der Oberen Lichtenplatzer Straße und der Müngstener Straße in die Wettiner Straße ist ab dem 19.3. nicht mehr möglich, eine Umleitung über Rudolf-Ziersch-Straße und die Wittelsbacher Straße wird eingerichtet.

Diese Umleitung gilt auch für die Buslinien 640/646. Die Haltestellen in der Wettiner Straße in Richtung Osten entfallen bzw. werden verlegt. Die Ersatzhaltestelle ‚Marper Schulweg‘ befindet sich in der Oberen Lichtenplatzer Straße kurz hinter der Kreuzung, eine weitere Ersatzhaltestelle ‚Toelleturm‘ in der Wettiner Straße zwischen Rudolf-Ziersch-Straße und Wittelsbacherstraße.


Anfang 2021 geplante Arbeiten

Nach einer Wetter- und Feiertagsbedingten Pause starten ab dem 22.2. die Bauarbeiten im Umfeld des Lichtscheider Kreisels wieder.

Ab KW 8 wird in folgenden Bereichen gearbeitet:

  • L 418 Oberbergische Straße / Nördl. Fahrspur Kreis Nord:
    Vollausbau Nördlicher Fahrstreifen
  • Kreuzung Wettiner Str. / Müngstener Str. / Obere Lichtenplatzer:
    Im Zuge des Rückbaus wird die Kreuzung verkehrstechnisch umgestaltet und baulich verbessert, u.a. mit taktilen Elementen versehen
  • Wettiner Straße:
    südlicher Gehweg und Fahrbahn zwischen Gehweg und Fahrbahnteiler wird saniert

Dies führt dann in den kommenden Wochen zu folgenden Einschränkungen für den Verkehr:

  • bei der Ausfahrt aus dem Kreisel Oberbergischer Straße, FR Elberfeld/Cronenberg ist der rechte Fahrstreifen nicht nutzbar, dieser wird für die Baustelleneinrichtung benötigt
  • im Kreuzungsbereich Wettiner Str/Müngstener/Obere Lichtenplatzer kann der südliche Gehweg im Kreuzungsbereich nicht genutzt werden. Die Fahrstreifen in der Oberen Lichtenplatzer Straße werden verengt und teilweise zusammengefasst, es bleiben aber alle Fahrbeziehungen erhalten.
  • Dem auf der Oberbergischen Straße laufenden Verkehr wird im Bereich der Kreuzung zu Müngstener Straße und Böhler Weg Vorfahrt eingeräumt.

Anschließend erfolgen noch folgende Restarbeiten:

  • Bereich der provisorischen Bushaltestelle Parkstraße (Rückbau der Bordsteine)
  • L 418 Zufahrt Überflieger von Ronsdorf:
    Vollausbau Linker Fahrstreifen
  • Kreisverkehr Böhler Weg:
    Wiederherstellung des Mini-Kreises

Welche Einschränkungen gibt es?

Was heißt das für die Busse?

Wie lange dauert das?

Was kostet die Maßnahme?

abgeschlossene Arbeiten (Detailinformationen)

Pressemitteilungen

Kontakt

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Stadt Wuppertal
  • Stadt Wuppertal
  • Stadt Wuppertal
  • Stadt Wuppertal
  • Stadt Wuppertal
  • Stadt Wuppertal

Auch noch interessant

Seite teilen