Inhalt anspringen

Wuppertal / Straßen und Verkehr

Umbau Kreisel Lichtscheid

Im Mai 2020 starten die Arbeiten, um den Kreisel Lichtscheid zu ertüchtigen und zu verbreitern: Die Leistungsfähigkeit des komplexen Knotenpunktes der Landstraßen 417, 418 und 419 stößt an ihre Grenzen. Darüber hinaus wird die Einmündung des Schliemannweges und der Heinz-Fangman-Straße in die Obere Lichtenplatzer Straße ausgebaut. Hier kommen ein Linksabbieger, breitere Fahrspuren, Gehwege und Radverkehrsanlagen sowie eine Ampelanlage neu hinzu. Die Kosten der Baumaßnahme trägt das Land NRW.


AKTUELLES

Weitgehende Verkehrsfreigabe in KW 51

Bereits am Wochenende wurden die Einbahnstraßenregelung in der Oberen Lichtenplatzer Straße sowie die Vollsperrung im Bereich Abfahrt L418 Richtung Schliemannweg aufgehoben. Auch die neue Signalanlage am Schliemannweg/ Obere Lichtenplatzer Straße ist in Betrieb genommen worden.

Der Fahrradweg südlich der L418 ist fertig ausgebaut und freigegeben.

Im Laufe des 16.12. beginnt außerdem der Rückbau der Baustellenverkehrsführung in der Müngstener Straße. Ab dem Nachmittag wird also hier wieder Zweirichtungsverkehr herrschen, die bauzeitliche Einbahnstraßenregelung wird aufgehoben. Auch die bauzeitliche Verkehrsführung an der Kreuzung Wettiner/ Obere Lichtenplatzer Straße wird zurückgebaut, sodass die Kreuzung wieder voll genutzt werden kann.

Vollständig abgeschlossen ist die Baumaßnahme allerdings noch nicht, es bleiben noch in zwei Bereichen Baufelder bestehen. Ab dem 11.01.2021 werden die Arbeiten wieder aufgenommen. Daher bleibt zunächst die Kreuzung Böhler Weg/ Oberbergische Straße weiter signalisiert. Auch der Rechtsabbieger von der Wettiner Straße aus muss Anfang des Jahres nochmals gesperrt werden, damit die Arbeiten hier abgeschlossen werden können.


Umbau Kreuzungsbereich Wettiner Straße/ Obere Lichtenplatzer Straße/ Müngstener Straße

Bauzeitliche Verkehrsführung im Kreuzungsbereich (bis Mitte November)

Der Kreuzungsbereich wurde für die Dauer der Baustelle angepasst, nun laufen seit dem 26.10.2020 die Arbeiten, um den Ursprungszustand wiederherzustellen. Die Arbeiten werden etwa 6 Wochen in Anspruch nehmen. In diesem Zeitraum werden die Verkehrsinseln in barrierefreier Ausgestaltung errichtet.

Die bauzeitliche Verkehrsführung ist in der Grafik dargestellt. Da auch die Gehwege in Teilbereichen gesperrt sind, sind für Fußgänger Umleitungen mit durch Ampeln gesicherten Überführungen eingerichtet.

[Stand: 27.10.2020]

UPDATE: BA4

Änderung der Verkehrsführung ab Mitte November:

[23.11.2020]

Verkehrsführung und für Arbeiten abgesperrte Bereiche

Welche Einschränkungen gibt es?

Was heißt das für die Busse?

Wie lange dauert das?

Was kostet die Maßnahme?

abgeschlossene Arbeiten (Detailinformationen)

Pressemitteilungen

Kontakt

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Stadt Wuppertal
  • Stadt Wuppertal
  • Stadt Wuppertal
  • Stadt Wuppertal
  • Stadt Wuppertal
  • Stadt Wuppertal
  • Stadt Wuppertal
  • Stadt Wuppertal
  • Stadt Wuppertal
  • Stadt Wuppertal
  • Stadt Wuppertal

Auch noch interessant

Seite teilen