Inhalt anspringen

Wuppertal / Rathaus und Bürgerservice

Expertenrunde Nahverkehr

Die Fortschreibung des Nahverkehrsplans wird durch eine Expertenrunde begleitet, in der Verkehrsexperten aus Verwaltung, Wissenschaft und aus Verbänden vertreten sind.

Die Fortschreibung des Nahverkehrsplans wird durch eine Expertenrunde begleitet, in der Verkehrsexperten aus Verwaltung, Wissenschaft und aus Verbänden vertreten sind. Doch auch die Erfahrungen von „Alltagsexperten“ sind wichtig. Deshalb arbeiten vier Fahrgäste von Bussen und Schwebebahnen im Rahmen der Bürgerbeteiligung mit.

Aufgabe der Expertenrunde Nahverkehr

Die Expertenrunde trifft sich regelmäßig (circa 3-4 jährlich) und diskutiert über den aktuellen Stand der Nahverkehrsplanung, der vom Fachgutachter vorgestellt wird. Die Anregungen der Mitglieder der Expertenrunde werden dokumentiert und regelmäßig in den Ausschuss für Verkehr eingebracht.

Mitglieder der Expertenrunde Nahverkehr

Die Expertenrunde besteht nicht nur aus bereits institutionalisierten Experten im engeren Sinne, sondern auch aus regelmäßigen Nutzern des ÖPNV-Angebotes in Wuppertal. Auch die Fahrgäste können so gleichberechtigt ihr Wissen in die Diskussion einbringen.

  • Fachplanung/Projektleitung (Verkehrsressort)
  • Fachgutachter (PVG Köln)
  • Drei Fahrgäste der WSW mobil GmbH unter Beteiligung des Wuppertaler Jugendrates
  • Inklusionsbeauftragte
  • Gleichstellungsbeauftragte
  • VCD
  • Pro Bahn
  • Universität Wuppertal
  • Wuppertal Institut
  • Stabsstelle Bürgerbeteiligung

Dokumente

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Seite teilen