Inhalt anspringen

Wuppertal / Wuppertal

Elektroniker/in

- Fachrichtung Energie- und Gebäudetechnik -

Elektroniker/innen dieser Fachrichtung müssen mechanische, elektromechanische und elektrische Baugruppen und Geräte selbständig zusammenbauen, verdrahten, warten und reparieren.

Sie sind auf Baustellen, in Werkstätten und im Kundendienst tätig. Alle Arbeiten werden unter Einhaltung der einschlägigen Vorschriften und Sicherheitsbestimmungen ausgeführt.

Bewerber/innen müssen über gutes technisches Verständnis verfügen, Farben gut erkennen können und handwerkliches Geschick besitzen. Gute Kenntnisse in Mathematik, Physik und Chemie sind notwendig.

Schulabschluss

mindestens Hauptschulabschluss Klasse 10 Typ A

Ausbildung

 

Dauer: 

  • 3,5 Jahre

Berufsschule:

  • Berufskolleg "Am Haspel", Haspeler Str. 25, 42285 Wuppertal

Unterrichtsform/Inhalte:

  • 1 - 2 Tage wöchentlich, überbetrieblicher Lehrgang
  • Zwischenprüfung zum Ende des 2. Ausbildungsjahres
  • Gesellenprüfung

Unterrichtsinhalte sind z. B. Wirtschafts- und Betriebslehre, Installieren und Betreiben elektrischer Anlagen, Planung, Errichtung und Wartung gebäude-technischer Systeme.

 

Ausbildungsorte: 

  • Zentralwerkstatt des Gebäudemanagements der Stadt Wuppertal

Ausbildungsvergütung:

1. Jahr 968,26 EUR

2. Jahr 1018,20 EUR

3. Jahr 1064,02 EUR

4. Jahr 1127,59 EUR

Vergütung nach der Ausbildung

Entgeltgruppe 6, Stufe 1: ca. 2446,- EUR

Berufsperspektive

  • Elektrotechnikermeister/in
  • Elektromaschinenbauermeister/in
  • Staatlich geprüfter Techniker/in - Fachrichtung Elektrotechnik
  • Fachkaufmann/frau in der Handwerkswirtschaft
Frau Silvia Wolters
Ausbildung und Kommunale Fortbildung

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Seite teilen