Tiermedizinische/r Fachangestellte/r

 

Foto folgt

 

Im Wuppertaler Zoo assistieren die Tiermedizinischen Fachangestellten dem Tierarzt/der Tierärztin bei der Untersuchung, Behandlung und Betreuung sämtlicher Tierarten.

Außerdem führen sie organisatorische und Verwaltungsarbeiten durch. Sie geben Medikamente, Futter u. ä. nach Weisung des Tierarztes/der Tierärztin und führen Laborarbeiten durch. Darüber hinaus müssen sie für Ordnung und Hygiene in der Veterinärstation sorgen, Instrumente, Räume der Veterinärstation und Einrichtungsgegenstände pflegen, reinigen, desinfizieren bzw. sterilisieren und für die Gebrauchsfertigkeit (d.h. sofortige Einsatzbereitschaft) der Geräte und Apparate sorgen, ggf. auch Reparaturen veranlassen.

 

Schulabschluss

mindestens Hauptschulabschluss Klasse 10 Typ A

weitere Voraussetzungen

  • im aktuellen Schulzeugnis in den Fächern Mathematik, Biologie und Sport mindestens die Note "2"
  • ein mindestens zweiwöchiges Praktikum als Tiermedizinische/r Fachangestellte/r

Ausbildung

Dauer:

  • 3 Jahre

Berufsschule:

  • Berufsbildungszentrum Neuss-Weingartstr., Weingartstr. 59-61, 41464 Neuss

Unterrichtsform/Inhalte:

  • 1- 2 Tage wöchentlich
  • Zwischenprüfung im 2. Ausbildungsjahr
  • Abschlussprüfung

Unterrichtsinhalte sind z. B. Tierschutz, Tierärztliche Hausapotheke, Röntgen und Strahlenschutz, Betriebsorganisation, Praxisverwaltung, Kommunikation

 

Ausbildungsort:

  • Zoo Wuppertal (Stadtbetrieb 215)

Ausbildungsvergütung:

1. Jahr ca. 833,00 EUR

2. Jahr ca. 883,00 EUR

3. Jahr ca. 929,00 EUR

Vergütung nach der Ausbildung

Entgeltgruppe 6: ca. 2.100,00 EUR

Berufsperspektive

  • Entsprechende Fachfortbildung für die/den Tiermedizinische/n Fachangestellte/n
  • Medizinische Assistenz, Medizinisch technische/r Fachassistent/in
  • Studium (bei entsprechender Hochschulzugangsberechtigung) im Bereich Tiermedizin, Biologie oder Pharmazie