Geomatiker/in

Geomatiker AZ
+
Geomatiker Detail
+

Du hast dich schon immer gefragt, woher die Stadtpläne in 3D-Spielen kommen? Dich interessiert, wie Navigationsgeräte funktionieren? Geographie und Computer-anwendungen sind Themen, die Dich begeistern?

 

Dann ist die Ausbildung zum Geomatiker / zur Geomatikerin das Richtige für Dich.

 

Wir bilden Dich zum Experten / zur Expertin auf dem Gebiet der Geoinformation und in der Verarbeitung von Geodaten aus. Als Geomatiker/in bist Du dafür zuständig, Geodaten zu beschaffen und Kunden/innen hinsichtlich der Aufbereitung und Nutzung geografischer Informationen zu beraten.

 

Geodaten, wie beispielsweise Luftaufnahmen, Stadtpläne oder auch Vermessungs-ergebnisse, werden von Dir als Geomatiker/in erfasst und verwertet. Außerdem stellst Du verschiedene Geodaten in Karten dar oder publizierst sie im Internet und in Geoinformations-systemen.

 

Geodaten sind alle digitalen Informationen, die auf der Erdoberfläche eine bestimmte räumliche Position haben. Allein 80% der Daten einer Stadtverwaltung wie Wuppertal kann entweder eine Adresse zugesprochen werden oder sie haben einen Raumbezug in Form von Koordinaten. Geodaten sind also überall zu finden.

 

Entsprechend vielfältig, spannend und zukunftsorientiert sind auch die Arbeitsgebiete und Aufgaben des Geomatiker / der Geomatikerin.

Schulabschluss

mindestens Hauptschulabschluss Klasse 10 Typ A

weitere Voraussetzungen

• Interesse an Geografie und Begeisterung für digitale Medien

• geometrisches und technisches Verständnis

• grafisches Geschick

• räumliches Vorstellungs- und Farbsehvermögen

• Teamfähigkeit

• sorgfältige und geduldige Arbeitsweise am PC

Ausbildung

Dauer:

3 Jahre

praktische Ausbildung im Ressort Vermessung, Katasteramt und Geodaten

 

Berufsschule:

im 1. Jahr: Fritz-Henßler-Berufskolleg, Weißenburger Str. 63, 44135 Dortmund

im 2. und 3. Jahr: Cuno Berufskolleg, Viktoriastr. 2, 58095 Hagen

 

Unterrichtsform der Berufsschule:

im 1. Jahr: Blockunterricht (mind. 6 Wochen Block pro Ausbildungsjahr)

im 2. und 3. Jahr: Unterricht in Teilzeitform, 1-2 Tage pro Woche

Zwischenprüfung am Anfang des 2. Ausbildungsjahres

Abschlussprüfung

 

Ausbildungsvergütung:

1. Jahr 918,26 EUR

2. Jahr 968,20 EUR

3. Jahr 1014,02 EUR

Vergütung nach der Ausbildung

Entgeltgruppe 6, Stufe 1 : ca. 2340,- EUR brutto

Weiterbildungsmöglichkeiten

  • zum staatlich geprüften Vermessungstechniker / zur staatlich geprüften Vermessungstechnikerin
  • in verschiedenen Studiengängen an Universitäten, Fachhochschulen oder Gesamthochschulen, z.B.: Geoinformation, Geodäsie, Geoinformatik, Vermessungswesen, Facility Management, Kartographie, Hydrographie

Berufsperspektiven

Du hast mit dem modernen Beruf des Geomatiker / der Geomatikerin sehr gute Berufsaussichten, denn es gibt mehr Stellenangebote als Absolventen. In der Stadtverwaltung Wuppertal ist der Bedarf an gut ausgebildeten Nachwuchskräften im Geoinformationsbereich groß.
 

Kontakt

+49 202 563 6511