AKTUELLES

In unserer Stadt leben rund 352.000 Einwohnerinnen und Einwohner, mehr als die Hälfte davon sind Frauen, viele mit Migrationshintergrund. Wir initiieren und begleiten Projekte und Maßnahmen zur Chancengleichheit von Frauen und Männern. Unterstützen Sie uns dabei!

Wir träumen davon,

  • dass das Machtgefälle zwischen den Geschlechtern Schnee von gestern ist und Gewalt in Beziehungen nicht mehr vorkommt,
  • Hausarbeit gerecht zwischen Frauen und Männern aufgeteilt ist und Frauen gute Jobs finden und Karriere machen,
  • dass es so genannte "Frauenberufe" oder "Männerberufe" nicht mehr gibt und gleicher Lohn für gleichwertige Arbeit von Frauen und Männern Realität ist.

Hier finden Sie eine Zusammenstellung unserer aktuellen Projekte und Themen. Viel Spaß dabei!

Logo Frauengesundheitstage

FrauenGesundheitsTage 04. - 05. März 2017

Die FrauenGesundheitsTage haben im Bergischen Land feste Tradition. Sie werden 20 Jahre alt! Aus diesem Grund lautet das Motto 2017: Sexualität - Weiblichkeit - Macht. Das Schwerpunktthema wird uns in den Workshops und Vorträgen begleiten.

Schuhe

Equal Pay Day 17. März 2017

Frauen verdienen im Schnitt 21 Prozent weniger brutto als Männer - immer noch. Fünf Mentorinnen und Mentoren aus fünf Unternehmen der Region stehen Ihnen für ein "Speed-Gehalts-Verhandlungsgespräch" zur Verfügung.
Jungen Zukunftstag - Boys Day

Boys´Day am 27. April 2016

Wir rufen Wuppertaler Einrichtungen, Unternehmen, Hochschulen, Schulen und Institutionen auf, ihre Türen speziell für Schüler ab Klasse 5 zu öffnen und Praktikumsangebote zur Berufs- und Lebensplanung bereit zu stellen, die für Jungen untypisch für Jungen.

Mädchenzukunftstag - Girls´Day

Girls´Day am 27. April 2017

Wir rufen Wuppertaler Unternehmen, Betriebe, Institutionen, Hochschulen, Schulen auf, ihre Türen speziell für Schülerinnen ab Klasse 5 zu öffnen und Praktikumsangebote zur Berufsplanung bereit zu stellen, die für Mädchen untypisch sind.

GDR

Der Gender Daten Report 2015 liegt vor

Der Bericht des Jobcenters Wuppertal, der Agentur für Arbeit Wuppertal-Solingen, der Stadt Wuppertal und dem Kompetenzzentrum Frau und Beruf Bergisches Städtedreieck wurde veröffentlicht.
Beruf und Familie
Frauen in Führung
Nein heißt Nein

Änderungen im Sexualstrafrecht

Newsletter
 

Kontakt

+49 (202) 563 5405