Erholung und Bildung

Botanischer Garten von oben
+
Der Botanische Garten bietet nicht nur einen attraktiven Erholungs- und Freizeitschwerpunkt in einer kleinen, aber beschaulichen Gartenanlage, sondern ist auch Bildungsstätte und Informationsquelle für alle am Pflanzenleben interessierten Bürger. Aufgrund seiner artenreichen Flora und seiner spannungsreichen Topographie ist er besonders reizvoll.
Turm bei Nacht
+

Aktuelle Veranstaltungen

 

Freitag, 18. bis Sonntag, 27. April 2014, jeweils von 11:00 bis 18:00 Uhr

Zauberhafte Glaswelt - Skulpturen für drinnen und draußen

Das Ehepaar Ursula und Karl Werner Bich aus Wuppertal arbeiten seit 1985 mit Glas - zunächst hobbymäßig, seit 2002 hauptberuflich. Dass sie etwas gefunden haben, mit dem sie sich gemeinsam beschäftigen können, erfreut das Ehepaar besonders.

Glasschneider, Glasbrechzangen, Hammer, Meißel und Schleifmaschinen sind die Werkzeuge aus denen die Glaskunst entstanden ist. Von kleinen Kunstwerken für die Wohnung bis zu imposanten Skulpturen für den Garten ist alles zu sehen.

Präsentiert wird diese Ausstellung im warmen Glashaus.

Der Eintritt ist frei.

 

 

Freitag, 25. April 2014, 14.00 Uhr

Spaziergang über die Hardt zum Tag des Baumes

Zum Tag des Baumes bietet der Botanische Garten einen Spaziergang mit Ulrich Schreckert zu unseren Baumschätzen im Botanischen Garten und auf der Hardt an. Neben den "gewöhnlichen Baumarten" wie z. B. Buche, Eiche, Rosskastanie und Ahorn werden auch einige "Exoten" wie die Andentanne, die als Solitärbaum an den zwei Teichen der Villa Eller steht, oder auch der Blauglockenbaum und der Gingko zu den vorgestellten Bäumen gehören. Besonders interessant sind auch die historische Henkerseiche sowie verschiedene Mammutbäume und der Urweltmammutbaum, die alle zu den Zapfenträgern zählen.

Der Tag des Baumes soll uns die Bedeutung des Waldes für Mensch und Wirtschaft im Bewusstsein halten. Interessierte und Baumfreunde sind herzlich zum Spaziergang eingeladen.

Treffpunkt: Garteneingang neben dem Elisenturm

Die Teilnahme an dem Spaziergang ist kostenlos!

 

 

Samstag, 26. April 2014, 10.00 bis 13.00 Uhr

Bonsaiberatung im Botanischen Garten

Mitglieder der Bonsai-Arbeitsgemeinschaft Wuppertal beraten bei Problemen mit der Pflege von Bonsaipflanzen. Weiterhin gibt es Tipps und Ratschläge zur Behandlung von Erkrankungen sowie Erziehungsmaßnahmen an Bonsaipflanzen. Spezielles Thema dieser Beratung ist das Umpflanzen und Neupflanzen, der Wurzelschnitt, aber auch das Schneiden und Gestalten und die Erklärung verschiedener Stilarten.

Pflanzen können auch gerne mitgebracht werden.

Die Beratung ist kostenlos und findet im Glashaus statt.

Sonntag, 27. April 2014, 11.00 Uhr

Führung für Kinder im Alter von 6 - 12 Jahren

Am Sonntag wird eine Führung für Kinder im Alter von 6 bis 12 Jahren durch den Botanischen Garten angeboten. Kinder mit Interesse an Pflanzen sind hierzu herzlich eingeladen. Frau Sandra Weißenborn wird die Kinder auf eine botanische Entdeckungsreise mitnehmen.

Treffpunkt: Garteneingang neben dem Elisenturm

Die Führung ist kostenlos.

Bildergalerie Botanischer Garten

+
 

Kontakt

 

Jahresprogramm

Jahresprogramm

Jahresprogramm 2014

 

Förderverein

INTERNETPRÄSENTATION des Fördervereins

Auf der Internetseite des Fördervereins Botanischer Garten Wuppertal e.V finden Sie weitere Informationen
 
 
Elisenhöhe

Gastronomie im Botanischen Garten

 
 
Wuppertals grüne Anlagen

Wuppertals grüne Anlagen