Inhalt anspringen

Wuppertal / Tourismus & Freizeit

Ehrenfriedhof Elberfeld

Helle Grabkreuze aus Muschelkalk auf saftig grünem Rasen: hier ist Gras über Wunden gewachsen und Frieden eingekehrt.

Am Hang des Kiesberg wurde dieser Ehrenfriedhof im schlichten und geradlinigen Stil der 20-er Jahre angelegt. Von dem aufrechten, sich nach oben verjüngendem Gedenkstein,dem Obelisken aus führt der Weg hinauf zu der Lichtung mit den Grabstellen von 567 Gefallenen und weiter zum runden Hauptplatz der Anlage. Der Obelisk selber ist zu der Erinnerung an die Opfer der Befreiungskriege von 1813 errichtet worden. 

Höhepunkt der Anlage bildet der Hauptplatz, den eine offene Pergola abschließt. Die Pfeiler dieser Pergola tragen beidseitig Tafeln, auf denen die Namen der gefallenen Soldaten verzeichnet sind. Seitlich stehend, in Stein gemeißelt rahmt die 'Trauer' in Form von zwei weinenden, überlebensgroßen Figuren die Anlage. 

Geschichte

Fakten

Kontakt

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • ©Stadt Wuppertal

Diese Website nutzt Cookies, um Ihnen die optimale Nutzung und die Sicherheit unseres Angebotes zu gewährleisten. Weitere Informationen finden Sie im Datenschutzhinweis.

Datenschutzerklärung DSGVO
Seite teilen