Inhalt anspringen

Wuppertal / Tourismus & Freizeit

Hartmannufer Landgericht

Am Hartmannufer trennt sich die Wupper in zwei Arme und bildet die „Gerichtsinsel“.

Digital StillCamera

Der Ort ist durch den nahen Gerichts- und Universitätsbetrieb stark frequentiert und dient unter anderem als Verbindungsweg zur Schwebebahnstation Landgericht.

Der Charakter der Wupperinsel wurde nun herausgearbeitet. Der Blick auf den Fluss, der durch Wildwuchs versperrt war, wurde an der Inselspitze freigelegt. Umgekehrt kommt nun auch das als Baudenkmal geschützte Gebäude des Landgerichtes besser zur Geltung.

 

 

Auf der Wupperspitze laden nun Drehstühle zu einer kurzen Pause ein. Hier kann man die Seele baumeln lassen, die Nähe zum Wasser spüren und das Wupperpanorama genießen. Der Fluss begleitende Weg wird an die Wuppermauer herangerückt und durch die Wegnahme von dunklen Gehölzen heller und freundlicher. Entlang der Grenze zum Landgericht bildet ein Pflanzbeet mit Sträuchern und Stauden die Raumkante.

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Stadt Wuppertal
  • Stadt Wuppertal
  • Stadt Wuppertal

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Seite teilen