Audio-Guide

Der Audio-Guide: akustischer Reisebegleiter in der Schwebebahn

Der akustische Reiseführer für die Fahrt mit der Schwebebahn

 

Download

Der Schwebebahnplan

Schwebebahnplan

Der Faltplan stellt die Haltestellen der Schwebebahn vor und bietet Tipps für Sehenswertes in Reichweite.

Erhältlich auch bei Wuppertal Touristik und in der Infotheke, Rathaus Barmen.
 

Touristinformationen

Schwebebahn
Die Stadt der weltberühmten Schwebebahn hat eine ganze Menge zu bieten: Großstadt im Grünen, wirtschaftliches und kulturelles Zentrum des Bergischen Landes, Universitätsstadt,Tanztheater Pina Bausch, Zoologischer Garten in landschaftlich reizvoller Umgebung, Von der Heydt-Museum. Überzeugen Sie sich selbst. Besuchen Sie uns...!

Wuppertal begrüßt Manet

Edouard Manet: Einzelgänger, Außenseiter, Wegbereiter. Der gebürtige Pariser (1832-1883) gilt als Visionär, der die moderne Malerei durch seine Werke mitbegründet hat. Vermutlich war es seine Unabhängigkeit, die seine Sicht auf Politik, Weltanschauung und Gesellschaft im Frankreich des 19. Jahrhunderts besonders interessant machte.


Das Von der Heydt-Museum Wuppertal widmet sich dem französischen Maler in einer umfassenden Schau. Damit zeigt das Museum einmal mehr, dass Wuppertal Künstler von Weltruf präsentieren kann, und verdeutlicht damit das große kulturelle Potenzial der Stadt.

Vom 24. Oktober 2017 bis zum 25. Februar 2018 zeigt das Museum die Ausstellung "Edouard Manet". Lassen Sie sich mitnehmen auf eine Reise durch Werk und Leben des großen Künstlers und genießen Sie den Aufenthalt in der Stadt mit einem unserer Hotel-Pakete.

Die Schwebebahn

Für die Wuppertaler ist sie nicht nur das Wahrzeichen der Stadt, sondern das Verkehrsmittel Nr. 1: Täglich schweben ca. 85.000 Fahrgäste mit der weltberühmten Schwebebahn.
Häuser der Gründerzeit
+

Ein Stadtportrait

Rund 360.000 Einwohner und die Besucher der Stadt genießen ein umfangreiches kulturelles Angebot, gute Einkaufsmöglichkeiten und einen Freizeitwert, der seinesgleichen sucht. Gründerzeit und Jugendstil setzen markante architektonische Akzente.

 

Die zentrale Lage der Stadt hat viel zu ihrer wirtschaftlichen Bedeutung beigetragen: Wuppertal hat elf Autobahn-Anschlussstellen (A1, A46), IC- und ICE-Anschluss - und die Flughäfen von Düsseldorf und Köln liegen mit rund einer halben Stunde Fahrzeit vor der Tür. Ein breites Hotelangebot macht die Stadt auch für Geschäftsbesucher der benachbarten Messestädte zu einer attraktiven Alternative.

Blick auf Wuppertal
+

Grüne Lage

Umgeben von bewaldeten Bergen liegt die Stadt langgestreckt im engen Tal der Wupper und verliert sich am Stadtrand in hügeligen Wiesen und weiten Wäldern des Bergischen Landes. Von jedem Punkt der Stadt sind Wald und ausgedehnte Grünanlagen in wenigen Minuten erreichbar.
Pulsierendes Leben im Werth
+

Entspannung und/oder Unterhaltung

Entspannung lässt sich in stadtnah erhaltener Natur finden oder beim Eintauchen in das bunte Leben einer modernen City. Weitläufige Einkaufsbereiche locken zum ausgiebigen Bummel - mit Einkaufszentren, Galerien und Boutiquen für jeden Geschmack. Die Vorzüge der bergischen Küche lassen sich in der gehobenen Gastronomie ebenso entdecken, wie in originellen und gemütlichen Kneipen, die es hier an jeder Ecke gibt.

Kultur

Die Wuppertaler Bühnen mit Oper, Schauspiel und dem weltweit gefeierten Tanztheater Pina Bausch sind in jeder Spielzeit Thema der großen deutschen und internationalen Feuilletons. Das städtische Sinfonieorchester Wuppertal hat einen klangvollen Namen weit über die Stadtgrenzen hinaus.

Altes und neues Mekka der Kunstfreunde sind die Kostbarkeiten, Schätze und Meisterwerke des Von der Heydt- Museums.
Eine wunderbare Verbindung von Kunst und Natur können Sie im Skulpturenpark Waldfrieden entdecken, denn die Arbeiten Tony Craggs und anderer international renommierter Bildhauer fügen sich harmonisch in Topographie und Natur des Parks ein.

Die bergische Universität
+

Wuppertal ist eine Universitätsstadt

An der 1972 als Gesamthochschule gegründeten Bergischen Universität lehren rund 250 Professor/innen mit knapp 800 wissenschaftliche Mitarbeiter/innen. 14.000 Studierende aus über 90 Ländern sind immatrikuliert und werden in 8 Fachbereichen ausgebildet. Die Verwaltung beschäftigt ca. 700 Mitarbeiter/innen. Die Ingenieurstudiengänge Maschinenbau, Elektrotechnik und Bauwesen, sowie vielbeachtete neue Forschungsprojekte und der ausgeprägte Praxisbezug kennzeichnen die Universität.
 

Kontakt

+49 202 563 2270
 

Vor Ort

Das Team der Wuppertal Touristik

Wuppertal Touristik

Kirchstraße 16
42103 Wuppertal

geöffnet:
Montags bis Freitags
9 bis 18 Uhr
Samstags
10 bis 14 Uhr
 
Pulsierendes Leben im Werth