Inhalt anspringen

Wuppertal / Wuppertal erleben

Weihnachtliches Wuppertal: Lichterglanz und Leckereien

In der Hauptstadt des Bergischen Landes kann man auf mehreren Weihnachtsmärkten die besinnliche Atmosphäre rund um die Feiertage genießen.

Wenn es in der Innenstadt nach Gebäck riecht, wenn der Glühwein Hände und Seele wärmt und man zwischen beleuchteten Buden und Ständen nach Geschenken stöbert, dann ist wieder die Zeit der Weihnachtsmärkte angebrochen. Wuppertal bietet gleich an mehreren Orten weihnachtliches Ambiente.

Lichterglanz in Elberfeld und Barmen

Beleuchtetes Rathaus

Ein Wahrzeichen des Elberfelder Lichtermarktes ist die Weihnachtspyramide, die an der Alten Freiheit vor den City-Arkaden aufgebaut wird. Der Lichtermarkt wird am 26. November eröffnet und läuft bis zum 29. Dezember. Neu ist, dass an einzelnen Tagen Korbflechter, Klöpplerinnen, Buttermacher, Spinnerinnen und Senfmacher ihr traditionsreiches Handwerk auf dem Von-der-Heydt-Platz zeigen werden.

Auf dem Weihnachtsmarkt in Barmen fühlt man sich wie in einem Weihnachtsdorf, da die Buden auf dem Johannes-Rau-Platz vor dem Rathaus aufgebaut werden. Erstmals in diesem Jahr gibt es drei Stände der Wuppertaler Geschenkewelt, die    heimatliche Geschenkideen für den Gabentisch bereit halten. Der Markt hat vom 26. November bis 23. Dezember geöffnet. Highlights sind die Auftritte von lokal bekannten Musikern an den Adventssonntagen von 16 bis 18 Uhr. Täglich ab dem 1. Dezember öffnet der Nikolaus mit Kindern ein Adventstürchen.

Malerisches Schloss Lüntenbeck

Blick auf den Weihnachtsmarkt in Lüntenbeck

Romantisch und bildhübsch: Der Weihnachtsmarkt am Schloss Lüntenbeck begeistert viele Menschen durch sein besonderes Ambiente. Das historische Rittergut ist ein toller Schauplatz für den sehr familiär geprägten, künstlerisch wertvollen und individuellen Weihnachtsmarkt. In diesem Jahr sind mehr als 100 Stände angekündigt, die unter dem Motto „Zimt, Glanz und Vivaldi“ Kunstgewerbe, Leckereien, karitative Aktionen und Unterhaltung anbieten. Die Veranstalter locken mit „Kunsthandwerk statt Massenkonsum und klangvoll dezenter Barockmusik statt lautem Getöse“. An den zwei Wochenenden des 8./9. und 15./16. Dezember hat der Markt in Schlosshof und Garten geöffnet. Der Eintritt kostet 6 Euro.

Märchenhaft mittelalterlicher Laurentiusplatz

Leckeres vom Mittelalterlichen Märchenmarkt

Viel zu sehen gibt es, wenn auf dem Laurentiusplatz Spielmänner, Hexen und weitere mittelalterliche Figuren auftreten. Von Montag, 26. November, bis Sonntag, 23. Dezember, kann man dort in der hübschen Kulisse vor der Laurentiuskirche den Mittelalterlichen Märchenmarkt besuchen. Die Veranstalter lassen in diesem Jahr unter der Woche vermehrt junge Künstler aus der Mittelalterszene auftreten. Dazu gibt es Leckeres aus längst vergangener Zeit. Nicht nur ein Hingucker, sondern auch sehr schmackhaft ist zum Beispiel der Flammlachs, der über dem offenen Feuer gegart wird. Die Klosterküche wird geöffnet sein und märchenhafte Getränke gibt es ebenfalls, wie das „Schneewittchen“ (ohne Alkohol) oder den „Hexenwein“ (mit Alkohol).

Übersicht über die Weihnachtsmärkte

Die Daten im Überblick:

Adventsmarkt Lebenshilfe:17.November und 18.November
Elberfelder Lichtermarkt: 26.November bis 29.Dezember
Barmer Weihnachtsmarkt: 26.November bis 23.Dezember
Mittelalterlicher Märchenmarkt: 26.November bis 23.Dezember
Vohwinkler Weihnachtsmarkt: 30.November, 1.und 2.Dezember
14.Küllenhahner Advent:1.Dezember
Weihnachtsmarkt Haßlingshausen: 1.Dezember und 2.Dezember
Schloss Lüntenbeck: 8.und 9.Dezember, 15.und 16.Dezember
Ronsdorfer Weihnachtsmarkt: 8.Dezember und 9.Dezember
Adventsmarkt Kulturzentrum Immanuel: 9.Dezember

und in der Umgebung: 

Schloss Burg: 1.Dezember und 2.Dezember
Schwelmer Adventsmarkt:13.Dezember bis 16.Dezember
Schloss Grünewald: 14.bis 16. Dezember ; 21.bis 23.Dezember

Infos, Aktuelles und vieles mehr zu den Märkten im Tal und zur Weihnachtszeit findet man auf der Facebookseite „Wuppertaler Weihnachtsmärkte“, die von Wuppertal Marketing gefüllt wird.

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • WMG / Guenter Lintl
  • Jörg Lange
  • WMG / Daniela Maschmann
  • WMG / M. Scherner
  • WMG /Schmitz
  • © Stadt Wuppertal | Medienzentrum

Auch noch interessant

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Seite teilen