Inhalt anspringen

Wuppertal / Wuppertal erleben

Shakespeares " Richard III." im Engelsgarten

Er lässt seinen eigenen Bruder umbringen und verführt Lady Anne, deren Vater und Mann er auf dem Gewissen hat: Richard III. ist skrupellos in seinem Streben nach Macht.

Richard führt ein bestehendes System der Angst fort, in dem die Schleimer und Schleicher von heute die in Ungnade gefallenen Todeskandidaten von morgen sind. Letztlich wird Richard III. selbst zur Zielscheibe seiner Kontrahenten. Steckt in jedem Protagonisten ein kleiner Richard III.?  

Den Klassiker von William Shakespeare präsentiert das Schauspiel Wuppertal seit 11. Mai im Theater am Engelsgarten. Es spielen  Thomas Braus, Julia Reznik, Alexander Peiler, Julia Meier, Miko Greza, Julia Wolff, Lena Vogt, Martin Petschan, u.a.; die Inszenierung ist von Henri Hüster,  Kostüme und Bühne sind von Hanna Rohde.

 

An der Engelsstraße 18 folgen bis zum Ende der Spielzeit im Juli weitere hochkarätige Aufführungen des Schauspiel Wuppertal, wie zum Beispiel „Tagebuch eines Wahnsinnigen“ von Nikolai Gogol oder „Blick zurück im Zorn“ von John Osborne.

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • WMG / F. Schmitz

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Seite teilen