Inhalt anspringen

WuppertalWuppertal erleben

Wuppertaler Weihnachtsmarktzeit

In diesem Jahr gibt wieder zahlreiche Weihnachtsmärkte, die in unserer Stadt besucht werden können und mit Kerzenschein, Lebkuchen, Glühwein auf die Weihnachtszeit einstimmen. Dabei gelten auf allen Wuppertaler Weihnachtsmärkten die 2G-Regelung.

Wenn es in der Innenstadt nach Gebäck riecht, wenn der Glühwein Hände und Seele wärmt und man zwischen beleuchteten Buden und Ständen nach Geschenken stöbert, dann ist wieder die Zeit der Weihnachtsmärkte angebrochen. Wuppertal bietet gleich an mehreren Orten weihnachtliches Ambiente. 

Wuppertal Marketing bietet Ihnen hier alle Informationen zu den Wuppertaler Weihnachstsmärkten. Aktuelle Tipps, Hinweise und Impressionen finden Sie inbesondere auf den Social Media-Angeboten.

Himmlisch schweben

Durch die himmlische Verbindung mit der Schwebebahn bekommt Ihr Besuch an einem Adventswochenende in Wuppertal eine neue Dimension. Vom Barmer Weihnachtsmarkt schweben Sie von der Haltestelle Werther Brücke bis zur Haltestelle Ohligsmühle und besuchen von dort die Elberfelder Innenstadt, wo Sie Präsente mit Wuppertal-Charakter unter anderem bei Wuppertal Touristik, Alte Freiheit 23, bekommen.

Bummeln Sie durch das Luisenviertel mit seinem kreativen und individuellen Einzelhandel. Wer Lust auf eine besondere Stadtführung durch Wuppertal hat, der lädt sich unseren Audioguide herunter und schwebt damit hin und zurück durchs Tal.

Lichterglanz in Elberfeld und Barmen

Der Elberfelder Weihnachtsmarkt wird am 18. November eröffnet und läuft bis zum 30. Dezember. Die bunten Häuschen werden zwischen Döppersberg und Neumarkt, Alter Freiheit und Casinokreisel wieder für Sie öffnen.  

Auf dem Weihnachtsmarkt in Barmen fühlt man sich wie in einem Weihnachtsdorf. Dort öffnet der Markt zwischen dem 18. November und 30. Dezember täglich zwischen 11 - 20 Uhr. Hier findet man auch die Wuppertaler-Geschenke-Welt, in der man Geschenke von Unternehmen aus Wuppertal oder Produkte mit Bezug zu Wuppertal kaufen kann. An keiner anderen Stelle in Wuppertal kann man diese Kombination aus nachhaltigen und wertigen Produkten Wuppertaler Firmen ansonsten finden. Die Anbieter und das Programm gibt es untenstehend zum Herunterladen. 

...himmlisch schweben

Mittelalterlicher Märchenmarkt auf dem Laurentiusplatz

Leckeres vom Mittelalterlichen Märchenmarkt

Viel zu sehen gibt es, wenn auf dem Laurentiusplatz Spielmänner, Hexen und
weitere mittelalterliche Figuren auftreten. Vom 22. November bis
21. Dezember kann man dort in der hübschen Kulisse vor der
Laurentiuskirche den Mittelalterlichen Märchenmarkt besuchen. Dazu gibt es Leckeres aus längst vergangener Zeit.

Malerisches Schloss Lüntenbeck

Malerisches Schloss Lüntenbeck

Romantisch und bildhübsch: Der Weihnachtsmarkt am Schloss Lüntenbeck begeistert viele Menschen durch sein besonderes Ambiente. Das historische Rittergut ist ein toller Schauplatz für den sehr familiär geprägten, künstlerisch wertvollen und individuellen Weihnachtsmarkt. In diesem Jahr sind mehr als 100 Stände angekündigt, die unter dem Motto „Zimt, Glanz und Vivaldi“ Kunstgewerbe, Leckereien, karitative Aktionen und Unterhaltung anbieten.  An den zwei Wochenenden des 3.-5. und 10.-12. Dezember hat der Markt in Schlosshof und Garten zwischen 11-19 Uhr geöffnet.

Bitte buchen Sie bitte die Eintrittskarte(n) hier (Öffnet in einem neuen Tab) online. Der Eintritt kostet 7 Euro, Kinder unter 14 Jahren haben freien Eintritt.

Fairer Pop-Up Weihnachtsmarkt

Bis 23. Dezember findet der gemeinsame Pop-Up Weihnachtsmarkt der GEPA - The Fair Trade Company und der Troxler Werkstätten in der Wuppertaler Rathaus Galerie statt.
Auf insgesamt 600 Quadratmetern bietet der Pop-up-Store eine große Bandbreite an fairen und nachhaltigen Geschenkideen zu Weihnachten: Krippenfiguren, Körbe, Geschirr, Taschen, Socken, Accessoires wie Schals oder Modeschmuck sowie Kaffee und Schokolade. Zusätzlich wird es an ausgewählten Tagen besondere Workshops zum Thema geben.

Der Pop-up-Store in der Rathaus-Galerie ist bis 23. Dezember 2021 von montags bis samstags von 11 bis 19 Uhr geöffnet. Weitere faire Geschenkideen finden sich im GEPA-Store (GEPA-Weg 3, Wuppertal-Vohwinkel)

Impressionen von den Wuppertaler Weihnachtsmärkten

Die Daten aller Wuppertaler Weihnachtsmärkte:

  • Barmer Weihnachtsmarkt: 18. November bis 30. Dezember, täglich von 11 bis 20 Uhr
  • Elberfelder Weihnachtsmarkt: 18. November bis 30. Dezember, täglich von 11 bis 20 Uhr, Freitag und Samstag bis 21 Uhr
  • Mittelalterlicher Märchenmarkt auf dem Laurentiusplatz: 25 November bis 22. Dezember, Montag bis Freitag 15 bis 21 Uhr, Samstag und Sonntag von 11 bis 21 Uhr
  • Fairer Weihnachtsmarkt in der Rathaus Galerie: 9. November bis 23. Dezember 2021 – montags bis samstags von 11 bis 19 Uhr
  • Weihnachtsmarkt Vohwinkel: 26. November von 16 bis 22 Uhr, 27. November von 14-22 Uhr und am 28. November von 12 bis 15 Uhr
  • Weihnachtsmarkt Schloss Lüntenbeck: 3.-5. Dezember und 10.-12. Dezember, 11 bis 19 Uhr
  • Adventsmarkt Kulturzentrum Immanuel: 11. und 12. Dezember von 12 bis 18 Uhr

Informationen und Tipps

Hier gibt es alle Informationen zu den Wuppertaler Weihnachstsmärkten auf einen Blick. Und, falls noch  eine Überraschung für die Liebsten fehlt? Bei der Wuppertaler-Geschenke-Welt auf dem Barmer Weihnachtsmarkt und bei Wuppertal Touristik gibt es Präsente mit Herz aus der Wuppertaler Heimat. 

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • © Tom V Kortmann
  • WMG /Grandezza
  • WMG / Daniela Maschmann
  • © - www.lange-fotografie.de

Auch noch interessant

Seite teilen